• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Auftrag für Schweewarden erteilt – Start noch offen

08.10.2019

Schweewarden Ob die Sanierung der Ortsdurchfahrt Schweewarden Mitte Oktober oder doch noch etwas später starten wird, soll am Donnerstag dieser Woche feststehen. Auch über die Umleitung der Schulbusse und des Öffentlichen Personennahverkehrs soll dann entschieden werden. Das hat die NWZ auf Nachfrage von Kirsten Wahl erfahren. Sie ist Sachgebietsleiterin Straßenbau im Geschäftsbereich Oldenburg der Niedersächsischen Landesbehörde Straßenbau und Verkehr.

Der Auftrag für die Erneuerung des knapp 400 Meter langen Abschnitts vom Bovinger Tief bis zum Widdersweg (Ortsausgang Richtung Waddens/Burhave) ist am Montag vergeben worden. Am Donnerstag wird Kirsten Wahl mit dem Leiter der Straßenmeisterei Nordenham, Mario Böschen, und Vertretern der Unteren Verkehrsbehörde beim Landkreis sowie der Verkehrsbetriebe Wesermarsch (VBW) und der Straßenbaufirma über Baubeginn und mögliche Umleitungen sprechen. Eine der Ideen: Schulbusse könnten auf die Straße entlang des Deiches ausweichen.

Weil sich die Sanierungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt Langwarden auf jeden Fall bis Mitte Oktober hinziehen werden, soll auch geprüft werden, ob mit Langwarden und Schweewarden zwei Ortsdurchfahrten zeitgleich gesperrt werden können.

Wie die NWZ bereits berichtete, soll die Ortsdurchfahrt Schweewarden während der Erneuerung der Fahrbahn komplett für drei bis vier Wochen gesperrt werden. Die Umleitung des Straßenverkehrs soll über die Bundesstraße 212, Ellwürden, Abbehausen, Stollhamm und Burhave (und umgekehrt) führen.

Das Land investiert in diesen Abschnitt der Landesstraße 858 rund 500 000 Euro. Weil sich Anleger mehrheitlich dagegen ausgesprochen haben, wird der auch für Radler freigegebene Gehweg auf der Nordseite nicht ausgebaut. Im Falle eines Ausbaus hätten Anlieger Straßenausbaubeiträge zahlen müssen.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.