• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

„Sogar Staus auf den Radwegen“

05.09.2012

Ovelgönne „Nach dem Pferdemarkt ist vor dem Pferdemarkt.“ Es ist 13.25 Uhr, und Bürgermeister Thomas Brückmann beendet die Abschlussbesprechung zum 382. Ovelgönner Pferdemarkt. Das Volksfest hat wieder einmal viele tausend Gäste ins Burgdorf gezogen. Und die Zahlen sprechen für sich. 34 Gruppen haben am Festumzug teilgenommen – und das in den Sommerferien. Der Pferdemarkt mit 83 Pferden und Ponys steht als feste Größe außerhalb jeder Diskussion. Die Gewerbeschau hat noch stärkeren Zulauf bekommen als im Vorjahr.

Die Tombola, erstmals ganz in den Händen von Kathrin und René Rohde, ist hervorragend verlaufen. Die Gewinne können im gesamten Monat September jeweils dienstags von 16.30 bis 18 Uhr in der Ovelgönner Bücherei abgeholt werden.

Der Besuch auf dem Tierschauhamm war aus Sicht des Bürgervereins sehr gut. Und gerade deshalb müsse man versuchen, dass man am Montag noch mehr Familien in Burgdorf locken kann, damit die Schausteller auf ihre Kosten kommen. Auch der Festzeltbetrieb – insbesondere am Montag – sei mit neuen Ideen noch steigerungsfähig.

„Bombastisches Wetter, hervorragender Besuch, was will man mehr. Sogar auf den Radwegen bildeten sich auf dem Weg zu unserem Pferdemarkt Staus“, sagt Dieter Kohlmann, stellvertretender Landrat der Wesermarsch.

Trotz der guten Bilanz gibt es im Bürgerverein die Idee, den Festumzug im kommenden Jahr um eine Stunde vorzuverlegen. Ein Start um 14 Uhr könne dem Sonntag nur gut tun, hieß es. Scharfe Kritik wurde am Dienstag noch einmal am Verteilen von Federn während des Umzugs geübt. Die Federn hätten den ganzen Ort, Fritteusen und auch Lebensmittel verschmutzt. So etwas dürfe nicht wieder vorkommen. Auch das Konfettiwerfen während des Umzuges solle man gar nicht erst einführen, so die einhellige Einschätzung.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/tv 
 Weitere Bilder unter     www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
 Ein Spezial zum Ovelgönner ferdemarkt     www.nwzonline.de/pferdemarkt 
Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.