• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sonntag Schaftag an der Seefelder Mühle

10.10.2014

Rodenkirchen Am Kulturzentrum Seefelder Mühle dreht sich am Sonntag, 12. Oktober, von 11 bis 17 Uhr alles rund ums Schaf. Der Eintritt ist frei. Der Seefelder Spinnkreis zeigt, wie Wolle mit dem Spinnrad und der Stricknadel verarbeitet werden kann und bietet von 11 bis 12 Uhr Nadelfilzen und danach das Basteln von kleinen Wollschafen an.

Die Weberin Martina Ressel führt ihre Arbeit an einem historischen Webstuhl vor. Steffi Woida-Driesner zeigt Gefilztes und lädt ein, das Filzen einmal selbst zu versuchen. Der Wollladen Meereswolle und Heike Hülsermann aus Butjadingen bieten Schafswolle und Schafsseifen zum Verkauf an.

Wer sich für Märchen interessiert, sollte Anne Petershagen auf dem Mehlboden besuchen. Vor der Mühle erwartet die Besucher Familie Musiol aus Seefeld mit ihren Coburger Fuchsschafen. Im Mühlenladen findet man verschiedene Sorten Schafskäse und Uwe Gorges grillt auf der Mühlenterrasse Lammbratwürste.

Das Mühlencafé ist den ganzen Tag geöffnet.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.