NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sogar Ganztägig: Bürgerbus fährt ab jetzt wieder

03.05.2021

Stadland Der Bürgerbus Stadland fährt ab diesem Montag, 3. Mai, wieder – und zwar ganztägig. Das haben der Vorstand und die Fahrer des Trägervereins beschlossen, wie die Zweite Vorsitzende Edith Kahnt-Ralle mitteilt. Zunächst war der Fahrbetrieb wegen der sehr hohen Corona-Inzidenzwerte bis nach Ostern eingestellt worden. Nun hofft der Verein auf stabilere Inzidenzen um 100 und ein zügiges Impfen. Aus Corona-Schutzgründen müssen alle Fahrgäste im Bus eine FFP2-Maske tragen, ebenso müssen sie die Hände beim Einsteigen desinfizieren und ein Formular mit Namen und Telefonnummer zur Rückverfolgung im Falle einer Infektion ausfüllen. Einfache Masken oder OP-Masken werden nicht mehr akzeptiert. Die Fahrer können sich durch eine Maske zusätzlich zur Plexiglastrennscheibe schützen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.