• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Start, Spende und Gewinn

22.08.2016

Sieben neue Auszubildende haben im August auf der Elsflether Werft den Start ins Berufsleben gewagt und nach knapp drei Wochen haben sie sich schon einen ersten Überblick verschafft.

„Ich habe mich hier super eingelebt. Die Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit. Die Arbeit macht mir viel Spaß und ich freue mich auf eine tolle Ausbildung“, sagt beispielsweise Daniel Ott, der eine Ausbildung als Industriemechaniker auf der Werft begonnen hat. Abdul-Khabir Hamidi sieht das ähnlich: Ich habe mich auf der Werft schon sehr gut eingelebt und es ist genauso interessant, wie ich es mir vorgestellt habe. Die Arbeit macht mir jetzt schon sehr viel Spaß“, sagt der angehende Anlagenmechaniker für Rohsystemtechnik.

Ihre Ausbildung auf der Elsflether Werft begonnen hat auch Eske Heßler. Sie wird zur Industriekauffrau ausgebildet, Timon Schneider wird Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik werden, Lennard Varrelmann lässt sich zum Konstruktionsmechaniker ausbilden, Leon Gloystein absolviert eine Ausbildung zum Konstruktionsmachaniker, und Lasse Büttner wird Industriemechaniker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lasse Büttner hatte im Oktober bereits ein freiwilliges Praktikum auf der Werft absolviert, diese Möglichkeit bietet die Elsflether Werft auch weiterhin. Auch für das kommende Ausbildungsjahr nimmt die Werft schon Bewerbungen an. Während der Ausbildung durchlaufen die Azubis sämtliche Abteilungen auf der Werft, um einen Überblick über die gesamten Gewerke beziehungsweise kaufmännische Abteilungen zu bekommen.

Werftchef Klaus Wiechmann, Swantje Fraust aus dem Personalbüro, Vorstandsassistentin Sabine Gockel und Ausbilder Ralf Ripken begrüßten die neuen Mitarbeiter.

Über 5000 Euro durfte sich die Elsfletherin und Gewinnsparerin der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd eG, Margot Thühmler freuen. Strahlend nahm sie die Gewinnbenachrichtigung von ihrer Kundenberaterin entgegen. Tanja Wittje, Beraterin in der Filiale Bardenfleth, freute sich mit der Gewinnerin und ihrem Mann und überreichte zusätzlich einen Blumenstrauß. Das Gewinnsparen ist eine Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen. Ein Teil des Spieleinsatzes fließt in soziale und gemeinnützige Projekte in der Region und der Rest wird gespart.

Mit vielen Gästen und bei bestem Wetter hatte der Bürgerverein Hammelwarden-Lienen vor einigen Wochen das 20-jährige Bestehen des Mini-Parks am Oberhammelwarder Deichschaart gefeiert. Durch großzügige Spenden der Elsflether Unternehmen Bäckerei Heeren und „Brummi Treff“ konnte der Verein einen Überschuss in Höhe von 150 Euro erwirtschaften. Dieser Betrag sollte nach einem Versammlungsbeschluss der Vereinsmitglieder dem Elsflether Förderverein Schwimmbad als Spende übergeben werden. Den symbolischen Scheck überreichten am Mini-Park in Oberhammelwarden der 1. Vorsitzende des Bürgervereins, Werner Ahlers, und sein Vereinskollege Ottjen von Weihe am Donnerstagmorgen dem 1. Vorsitzenden des Fördervereins, Uwe Oden und Vorstandsmitglied Gerd Miodek.

Mit der Einrichtung eines barrierefreien Sanitärraumes für Rollstuhlfahrer im Hallenbad habe sich der Förderverein eine große Aufgabe gestellt, so Uwe Oden, Insgesamt wird sich diese Baumaßnahme auf 17.000 Euro belaufen. Die Spende des Bürgervereins soll aus diesem Grund in den „großen Topf“ der Baumaßnahmen einfließen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.