• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Versammlung: Stefan Hauk mit 40 Stimmen gewählt

09.05.2011

RODENKIRCHEN Stefan Hauk ist neuer Erster Vorsitzender des Allgemeinen Turnvereins (AT) Rodenkirchen. „Ich bin mir bewusst, dass das kein leichtes Amt ist“, sagte er nach seiner Wahl in der Jahreshauptversammlung am Freitagabend in Albrechts Hotel. Er versprach, die erfolgreiche Arbeit fortzuführen. Der bisherige Vorsitzende Ingo Lieken, der das Amt acht Jahre innegehabt hatte, war aus beruflichen Gründen nicht wieder angetreten.

Sportler wählen offen

Den Antrag auf eine geheime Wahl lehnten die 52 anwesenden Mitglieder ab, nur 9 von ihnen waren dafür. Erforderlich gewesen wären mindestens 25 Prozent der anwesenden Stimmberechtigten, also 13. Die offene Wahl zum Vorsitzenden ergab schließlich 40 Ja-Stimmen, 9 Enthaltungen und 3 Nein-Stimmen. Weil Stefan Hauk bisher 2. Vorsitzender des AT Rodenkirchen gewesen war, musste auch dieser Posten neu besetzt werden. Recht zügig wurde der bisherige Schriftführer und Pressewart Alexander Knupp bestimmt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Kassenwart Bastian Strathmann wurde anschließend ein weiteres Mal im Amt bestätigt. Zum neuen Schriftführer wählte die Versammlung den 19-jährigen René Schäfer. Auch die Frauenwartin Traute Renken stand nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Auf Vorschlag des Vorstandes wurde Petra Haase zu ihrer Nachfolgerin gewählt.

In dem Jahresbericht des alten Vorstandes wurde auf die Sanierung des Kunstrasenplatzes hingewiesen. Die Lebensdauer des Platzes sei aber begrenzt und verlange in den kommenden Jahren nach einem Austausch. Alexander Knupp wies beim normalen Rasenplatz aufgrund des sehr schlechten Zustandes auf ein hohes Verletzungsrisiko hin.

Auf Anregung der Tischtennissparte wird die kleine Turnhalle so umgebaut, dass Material und Sportgeräte mehr Platz finden. Die im vergangenen Jahr errichtete Holzhütte der Schleuderballer am Sportplatz wird von allen Sparten mittlerweile intensiv genutzt. Geplant ist zudem eine nochmalige Erweiterung des Fitness-Centers, das sich großer Beliebtheit erfreut und dem ATR schon viele neue Mitglieder gebracht hat. Derzeit zählt der Verein 1428 Mitglieder, von denen 31 Prozent unter 18 Jahren sind.

Seit 60 Jahren dabei

Als erste Amtshandlung zeichneten Stefan Hauk und Alexander Knupp einige langjährige Mitglieder mit Urkunden aus. Vor 25 Jahren sind Günter Burmester, Christoph Burmester, Sven Janssen, Friedrich Lübben, Gisela Pawelkiewicz, Verene Rach, Ute Wiese, Doris Müller, Heinz Segebade, Kerstin Schulz, Anika Brunemann, Helga Drieling, Christiane Nemeyer, Tanja Drieling, Bastian Strathmann, Peter Grube, Sönke Haats, Torben Haats, Ingrid Rodiek, Jutta Harmdierks und Hergen Kleen eingetreten. Sylta Haats und Andreas Roccor kamen vor 40 Jahren zum ATR und der Ehrenvorsitzende Hans-Hermann Blohm vor 45 Jahren. Alfred de Boer wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, Jürgen Schwarting und Heinz Wulf sind seit 55 Jahren dabei. Bodo Dräger gehört dem ATR sogar seit stolzen 60 Jahren an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.