• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sportboothafengemeinschaft: Stefan Schreiber weiter am Ruder

14.02.2012

GROSSENSIEL Ohne größere Veränderungen geht der Vorstand der Nordenhamer Sportboothafengemeinschaft (NSG) in eine neue Amtszeit. Weiterhin führt Stefan Schreiber den Verein als Vorsitzender an. Wolfgang Sobel wurde einstimmig erneut zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Als erster Hafenmeister bleibt Axel Müller-Willms tätig, genauso wie Hartwig Dede als sein Stellvertreter. Das Amt des Kassenwartes übernimmt Thorsten Rößler für eine weitere Amtszeit.

Zur Jahreshauptversammlung hatten sich Mitglieder der NSG im Hafenhaus beim Sportboothafen Großensiel getroffen. Sie bestätigten einstimmig Sascha Eilers als Regattawart. Norbert Hoffmann ist als Sicherheitsbeauftragter tätig. Zum neuen Schriftwart wurde Gernot Ihnen gewählt. Auch der Posten des Jugendwartes stand wieder zur Wahl, die auf Hauke Curth fiel.

Jugendarbeit ist wichtig

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jugend ist den Mitgliedern des Vereins sehr wichtig. Erst im vergangenen Jahr wurde ein neues Jugendboot, eine Laser Bahia, angeschafft. Über Pfingsten werden jugendliche Segler aus Swinemünde bei den Nordenhamer Seglern zu Besuch sein. Dann soll auch die neue Jolle getauft werden. Die Sportboothafengemeinschaft verfügt über eine umfangreiche Flotte für die Jugendlichen und wird in der Jugendarbeit auch vom Kreissportbund Wesermarsch tatkräftig unterstützt. Hauke Curth trifft sich jeden Mittwoch um 17 Uhr mit den Jugendlichen am Hafenhaus, um an den Booten zu arbeiten oder die Theorie zu erlernen. In der Wassersportsaison wird es selbstverständlich auch wieder aufs Wasser hinaus gehen.

Auch ein Segelkursus für Erwachsene ist wieder geplant und wird nach Ostern beginnen. Auch ein „Tag des Wassersports“ soll stattfinden. Gemeinsam mit dem Nordenhamer Ruderclub und der Paddelabteilung des Wassersportvereins wollen die Vereine den Tag organisieren. Mit einer Regatta und Kinderprogramm versprechen sich die Wassersportler einen tollen Tag. Ein genauer Termin steht jedoch noch aus.

Wetter bereitet Sorgen

Etwas Sorgen bereitet den Wassersportlern das Wetter. Bevor die neue Saison beginnen kann, muss der Sportboothafen ausgebaggert werden. Doch bei dem derzeitigen Eisgang ist dies nicht möglich. Die Mitglieder hoffen, dass trotzdem alles rechtzeitig klappen wird.

Außerdem wurde während der Mitgliederversammlung beschlossen, am Hafenhaus eine Webcam anzubringen und diese auf der Internetseite der NSG zu verlinken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.