• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Verdachtsfall im Kreis Wolfenbüttel
Omikron-Variante wohl auch in Niedersachsen angekommen

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

BRAKEVEREIN: Steigende Tendenz im Tourismus

07.03.2007

BRAKE Die Arbeit des BrakeVereins wird unter neuer Führung fortgesetzt: Roland Schiefke gibt den Vorsitz an Simone Schneider ab.

von robert mitschke BRAKE - Auf ein erfolgreiches Jahr voller Herausforderungen blickte der BrakeVerein auf seiner Jahreshauptversammlung in der „Weserlust“ zurück.

Besonders das Musical „Eenmal na boben“ sei zwar ein beachtenswerter Erfolg gewesen, „der Brake über seine Grenzen hinaus nachhaltig in Erinnerung halten wird“. Die Freilichtaufführungen hätten aber auch einige Probleme mit sich gebracht, aus denen man viel gelernt habe, berichtete der Vorsitzende Roland Schiefke. Rund 7200 Gäste haben die 15 regulären und vier Sondervorstellungen besucht, 1250 Besucher wurden von den anderen sieben Veranstaltungen rund um den „Krullmarkt“ an die Kaje gelockt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch viele andere Veranstaltungen des BrakeVereins seien positiv verlaufen, besonders die Messe „Lebensart“ (5000 Besucher) und der neu konzeptionierte Schneeflöckchenmarkt im Museumsgarten seien dabei zu erwähnen. Um die Messe „Lebensart“ in ihrer außerordentlichen Qualität zu erhalten, wird erwogen, sie nur alle zwei Jahre zu veranstalten.

Der Tourismus ist laut Schiefke (trotz des mit 33 000 Euro gleichbleibend geringen Zuschusses durch die Stadt) seit dem Bestehen des BrakeVereins eindeutig auf dem aufsteigenden Ast. Rund 16 500 telefonische oder persönliche Auskünfte wurden in 2006 erteilt, 270 Zimmer vermittelt und 1500 Unterkunftsverzeichnisse verteilt.

In diesem Jahr soll das touristische Angebot weiter ausgebaut werden, unter anderem sollen mehr geführte Radtouren, Hafenrundfahrten und Stadtführungen (auch auf Plattdeutsch) angeboten werden.

Aufgrund gesunkener Absatzzahlen muss über eine Neukonzeptionierung der Brake-Gutscheine sowie der Schneeflöckchenaktion nachgedacht werden.

Eine Neuordnung gab es auch im Vorstand des BrakeVereins: Roland Schiefke gab den Vorsitz an die bisherige Stellvertreterin Simone Schneider ab. Ihr werden Holger Wiechmann und Carola Ott als Stellvertreter zur Seite stehen, die Kasse wird weiter von Ute Beuter geführt und Andreas Rüssbült löst Lars Herla als Schriftführer ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.