• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Stiftung: billigt Hilfe

25.06.2013

Ovelgönne Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Ovelgönne hat durch Kooptation die Stiftungsratsmitglieder wiederberufen. Für die Wahlzeit   bis zum 17. Juni 2016 sind erneut berufen worden: Thomas Brückmann, Ilona Bünting, Hedda Kohlwes, Bernhard Korpis und Gerd Wübbenhorst. Für den gleichen Zeitraum musste auch der geschäftsführende Stiftungsvorstand der Bürgers­stiftung Ovelgönne neu bestimmt werden. Aus dem sechsköpfigen Gremium ist Bernhard Uebachs auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Dafür wurde Tanja Buse aus Neustadt neu gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder Heike Heinemann, Margot Höpfner-Kröger, Monika Schnieder, Hanns-Michael Meiser und Wolfgang Hüben­thal sind bestätigt worden. Der Stiftungsvorstand hat in seiner kürzlichen Sitzung die Unterstützungsanträge von fünf gemeinnützigen Einrichtungen der Gemeinde Ovelgönne beraten und gebilligt. Nach Abstimmung mit dem Stiftungsrat werden die finanziellen Hilfen im November im Rathaus in Oldenbrok an die Zuwendungsempfänger übergeben. Das Stiftungsvermögen der Bürgerstiftung beträgt gegenwärtig 74 000€ und soll möglichst noch in diesem Jahr aufgestockt werden.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.