• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Seefelder Straße Gesperrt: Ab Montag geht nichts mehr in Stollhamm

20.11.2018

Stollhamm In Stollhamm brechen ungemütliche Zeiten an. Am kommenden Montag, 26. November, beginnt die Erneuerung der Fahrbahn nicht nur der Stollhammer Ortsdurchfahrt (Landesstraße 860), sondern zusätzlich auch der abzweigenden Seefelder Straße (L 855). Beide Straßen müssen nach Mitteilung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit Sitz in Oldenburg voll gesperrt werden. Und das ist keine Sache von eins, zwei Tagen. Bis Mitte Dezember sollen sich die Bauarbeiten und damit auch die Vollsperrungen hinziehen.

Mit Bauarbeiten im Ort leben die Stollhammer schon seit einigen Wochen. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt ist nötig, nachdem die Fahrbahn im Sommer bei der großen Hitze heftig Schaden genommen hatte: Aus der Asphaltdecke hatte sich ein Bindemittel gelöst. Teile des Asphalts blieben dadurch an den Reifen der über die Straße fahrenden Autos kleben, und es entstanden Löcher und Buckel in der Fahrbahn. Die Oldenburger Baufirma Matthäi hat bislang unter einer jeweils halbseitigen, abschnittsweisen Sperrung der Fahrbahn die Rinnenanlagen erneuert.

Doch das ist alles nur ein laues Vorspiel zu dem, was jetzt folgt. Für die Erneuerung der Fahrbahn ist eine Vollsperrung notwendig. Und da Hannover zusätzliche Gelder zur Verfügung gestellt hat, mit denen man in Oldenburg zunächst nicht gerechnet hatte, lässt die Landesbehörde den Abschnitt der L 855 zwischen Stollhamm und Ahndeich nun gleich mit erneuern – ebenfalls unter Vollsperrung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann ist kein Durchkommen mehr in Stollhamm. Der Verkehr wird umgeleitet über die Kreisstraße 189 (Seefelder Straße), die Landesstraße 860 (Butjadinger Straße), die Bundesstraße 212, die Landesstraße 858 (Burhaver Straße) und den freien Teil der Landesstraße 860 (Hauptstraße/Oldenburger Straße). Diese Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen. Anliegerverkehr sei nur eingeschränkt möglich, heißt es in einer Pressemitteilung der Landesbehörde. Für den Schulbus und den Lieferverkehr zum Pflegeheim Haus Christa wird eine innerörtliche Umleitung eingerichtet. Geplant ist, die Bauarbeiten am 14. Dezember zum Abschluss zu bringen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.