• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Wirtschaft: Touristikverein mahnt Kooperation an

04.04.2011

FEDDERWARDERSIEL „Wir haben uns bemüht, eine bessere Zusammenarbeit mit der Tourismus-Servicegesellschaft Butjadingen im vergangenen Jahr hinzubekommen. Wir haben viele Gespräche geführt und Vorschläge gemacht. Doch dann war irgendwann der Punkt erreicht, an dem unsere Beteiligung um 80 bis 90 Prozent gesunken ist.“ Das sagte verärgert und aufgebracht Wolfgang Mette als Vorsitzender des Touristikvereins Butjadingen während der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte zur Fischerklause in Fedderwardersiel.

Der Grund: Der Verein habe drei Veranstaltungen im Fedderwardersieler Hafen organisiert – in Absprache mit der Tourismusgesellschaft. Doch dann habe die Gesellschaft nur noch Steine in den Weg gelegt und Knüppel zwischen die Beine geworfen. Es seien sogar auf der anderen Hafenseite „Gegenveranstaltungen“ aufgezogen worden.

Dank Bürgermeister Rolf Blumenberg seien die Probleme mit einem Gespräch ausgeräumt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es habe noch weitere Reibungspunkte mit Mitarbeitern der Tourismusgesellschaft gegeben.

Wolfgang Mette sieht im Verhalten der Gesellschaft einen Veranstaltungsboykott. „Nur gemeinsam sind wir stark und können für den Tourismus in Butjadingen etwas bewegen“, betonte er.

Bekannteres Butjadingen

Dennoch wolle und werde der Verein mit der Torismusgesellschaft zusammenarbeiten. Ziel müsse sein, Butjadingen bekannter und für Gäste attraktiver zu machen.

Nicht weitergekommen sei der Verein auch mit dem Bestreben, ein Gastgeberverzeichnis als gemeinsames Produkt von Verein und Gesellschaft herauszugeben. Deshalb müssten Vermieter zweimal zahlen – einmal für eine Veröffentlichung im Heft des Vereins und nochmal und dabei den doppelten Preis bei der Gesellschaft.

Einige Versammlungsteilnehmer waren bestürzt angesichts der Schwierigkeiten und hörten erstmals von einigen Vorgängen. Deshalb wurde vorgeschlagen, künftig drei oder vier Mitgliedertreffen im Jahr abzuhalten.

Als Vorsitzender wurde Wolfgang Mette für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Seit Gründung des Vereins vor zehn Jahren steht er an der Spitze. Die Wahl eines 2. Vorsitzenden als Nachfolger von Michael Blahm wurde in geheimer Stichwahl entschieden. Sabine Luga setzte sich mit 13 Stimmen gegen Christian Nordholz (sieben) durch.

Neue Geschäftsführerin

Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Geschäftsführerin Sabine Friele. Sie will schweren Herzens pausieren. Für sie wurde Renate Buchholz gewählt. Schriftführerin bleibt Birgitt Nöckel. Zu Beisitzern wurden gewählt: Matthias Schulz, Christian Nordholz, Edeltraut Sielaff-Feus und Detlef Schnaugst.

Noch im April soll die neue Geschäftsstelle des Touristikvereins eröffnen. Nachdem die Einrichtung in Burhave wegen hoher Kosten geschlossen worden war, wird es im Fedderwardersieler Hafen ein gemeinsames Büro mit Ausflugsschiffkapitän Dieter Nießen geben. Dort bietet der Touristikverein Zimmervermittlung und Gästeinformation an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.