• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

TOURISMUS-ENTWICKLUNG: Touristikverein will mehr Kooperation

10.03.2009

TOSSENS Der Verein „Touristik Butjadingen“ ist zuversichtlich, dass mit dem neuen Geschäftsführer an der Spitze der Touristikgesellschaften eine bessere Zusammenarbeit möglich ist und dass so der Tourismus in Butjadingen neu strukturiert und ausgebaut werden kann. Das sagte der Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Mette, während der Jahreshauptversammlung im Kurhotel „Strandhof“ in Tossens.

Gespräch mit Kahler

Mette berichtete, dass es mit Karl-Heinz Kahler bereits ein erstes gutes Gespräch gegeben habe. Deshalb sei er auch zuversichtlich, dass die Kritikpunkte des Tourismusvereins bald schon abgearbeitet werden können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dank des neuen Geschäftsführers ist auch ein Antrag im Verein vom Tisch: Elmar Hüttenmeister hatte beantragt, der Verein möge seine drei Geschäftsanteile aus der Tourismus-Servicegesellschaft wieder herausziehen, weil hier das Geld der Anleger nur verbrannt würde. Hüttenmeister zog seinen Antrag während der Versammlung mit Hinweis auf den neuen Geschäftsführer zurück.

Kritik gab es aber dennoch von den meisten Anwesenden an der derzeitigen Struktur. Wolfgang Mette: „Was wir da jetzt als Tourismusgesellschaft haben, ist nicht das was wir wollten. Wir haben uns immer dafür eingesetzt, dass die touristischen Leistungsträger eine Mitbestimmung bekommen. Unsere Vorstellung war, dass wir aktiv bei der Entwicklung des Tourismus mitsprechen können und ganz konkret Einfluss auf Entscheidungen haben. Nun kommen wir aber nicht richtig zu Wort und Entscheidungen werden von politischen Kräften getroffen“.

Ganz konkret will der Tourismusverein mit der Touristikgesellschaft bei der Zimmervermittlung zusammenarbeiten. Wie die NWZ bereits berichtete, hatte der Verein im vergangenen Jahr eine Geschäftsstelle in Burhave eröffnet, in der nicht nur eine Touristinfo und Fahrkarten angeboten wurden. Auch hier wurden schon Unterkünfte per Telefon und Internet vermittelt. Allerdings noch nicht im großen Stil, denn der Betrieb der Geschäftsstelle hatte erst am 1. Mai begonnen und da seien die meisten Urlaube schon gebucht gewesen, berichtete Kassenwartin Sabine Friele. Aber schon in diesem kleinen Zeitfenster sei eine beachtliche Vermittlungszahl zusammengekommen.

Nun hat der Tourismusverein der Touristikgesellschaft angeboten, den kompletten Vermittlungsbetrieb zu übernehmen. Gespräche habe es bereits gegeben, die Ausgangspunkte lägen aber noch sehr weiter auseinander, bestätigte der Aufsichtsratsvorsitzende Lutz Timmermann. Er, Timmermann, könne prinzipiell sehr gut damit leben, wenn der Tourismusverein die Zimmervermittlung übernimmt.

Nach nunmehr zehn Jahren als Vorsitzender des Tourismusvereins wurde Wolfgang Mette von den Mitgliedern für weitere zwei Jahre einstimmig bestätigt. Seine bisherige Stellvertreterin Edeltraut Sielaff-Feus kandidierte aus Zeitgründen nicht wieder.

Eine Stichwahl

In einer Stichwahl setzte sich Michael Blahm gegen Heidrun Kegel durch. Renate Buchholz und Ralf Paris hatten zuvor eine Kandidatur abgelehnt. Als Schriftwartin wurde Birgit Nöckel wiedergewählt. Auch Kassenwartin Sabine Friele bekam erneut das Vertrauen ausgesprochen.

Als Beisitzer wurden Heinz Friele, Renate Buchholz und Brunhilde Wedelstaedt gewählt. Als vierten Beisitzer wählte die Versammlung Detlef Schnaugst.

Dem Verein „Touristik Butjadingen“ gehören derzeit 130 Mitglieder an. Dem Verein gehören viele Butjadinger Ferienparkverwaltungen, Pensionen, Hotels, Vermieter von Ferienwohnungen und Gastronomen an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.