• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Traditionsreiches Haus muss versteigert werden

23.07.2009

NORDENHAM Das Wohn- und Geschäftshaus an der Friedrich-Ebert-Straße 21 steht zur Zwangsversteigerung. Erster Termin ist am Mittwoch, 30. September, ab 10.30 Uhr im Amtsgericht Nordenham.

In diesem Gebäude ist, ebenfalls exakt bis zum 30. September, die Buchhandlung Grüttefien untergebracht. Der Geschäftsführer Jens-Peter Grüttefien hatte, wie im April berichtet, das seit zehn Jahren bestehende Pachtverhältnis gekündigt, weil das Ladenlokal für den Geschäftsumfang zu klein geworden sei. Das kleinere zweite Geschäft in dem Gebäude steht schon leer.

Jahrzehntelang war im Erdgeschoss des Hauses der Handwerksbetrieb Radio Walter untergebracht, den Ernst-Georg Walter in der Nachkriegszeit aufgebaut hatte.

Beantragt worden ist die Zwangsversteigerung von der Euro Hypo AG im hessischen Eschborn – und zwar schon am 20. Oktober vergangenen Jahres, wie die Amtsgerichts-Mitarbeiterin Melanie Willms mitteilt. Zweiter Gläubiger ist die Iduna Lebensversicherungs AG in Hamburg, die dem Antrag auf Zwangsversteigerung beigetreten ist.

Der Verkehrswert des 1933 errichteten Gebäudes ist auf 290 500 Euro festgelegt worden, teilt Melanie Willms weiter mit. „Von Amts wegen“ gilt beim ersten Zwangsversteigerungstermin eine Fünfzehntel-Grenze, ergänzt die Rechtspflegerin Claudia Uhlhorn. Ein Interessent müsste also wenigstens 145 250 Euro bieten, um den Zuschlag zu bekommen.

Die Gläubiger können beim ersten Termin auch auf einer Sieben-Zehntel-Grenze bestehen. Dann darf Claudia Uhlhorn den Zuschlag nicht unter einem Gebot von 203 350 Euro erteilen.

Deshalb kann es durchaus sein, dass ein zweiter Termin erforderlich wird. Bei dem gilt dann keine Untergrenze mehr, erläutert Claudia Uhlhorn. Ein zweiter Termin würde nach knapp einem halben Jahr anberaumt – also im Februar oder März 2010. Ein solcher Termin hat noch einen weiteren Vorzug, erläutert Claudia. In der warmen Jahreszeit gibt es nach ihren Erfahrungen mehr Interessen an Immobilien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.