• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Treues Mitglied seit sechs Jahrzehnten

15.03.2011

BRAKE Zügig verliefen die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung, zu der sich jetzt die Mitglieder des Klippkanner Bürgerclubs von 1896 in der Gaststätte „Zur Rosenburg“ getroffen hatten. Der Vorstand wurde komplett wiedergewählt.

So bleibt Norbert Ostendorf 1. Vorsitzender. Als 2. Vorsitzender wurde Heinz-Wilhelm Bergmann bestätigt. Zur Kassiererin wurde wieder Renate Blum gewählt. Zum Vergnügungsausschuss gehören Gerold Blum, Klaus Struck, Fidi Odenbach und Berthold Hemme. Das Amt der Schriftführerin bekleidet Inge Bäker. Die Kassen prüfen Marion Bergmann und Beate Struck.

Auch Ehrungen wurden bei der Jahreshauptversammlung vorgenommen. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Änne Renken, für 25-jährige Mitgliedschaft Gisela Meyer vom Vorsitzenden ausgezeichnet.

Im vergangenen Jahr konnte der Club vier neue Mitglieder in seinen Reihen willkommen heißen. Die Sommerfahrt des Bürgerclubs wird am 14. August stattfinden. Das Ziel ist wie in jedem Jahr eine Überraschung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.