NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Hilfe: Verein „Von Mensch zu Mensch“ als letzte Rettung

11.11.2013

Frieschenmoor Wir freuen uns sehr, dass uns der Verein „Von Mensch zu Mensch“ geholfen hat, sagt Angela Spliesgard. „Wir haben so viele Stellen um Hilfe gebeten, aber erst jetzt wurde uns unter die Arme gegriffen.“ Der bisherige Wagen von Angela und Falko Spliesgard war abgängig und sie benötigten dringend Ersatz.

Falko Spliesgard ist beinamputiert, daher auf einen Rollstuhl angewiesen und zudem noch stark sehbehindert. Er fährt selber aus gesundheitlichen Gründen kein Auto, ist also auf gemeinsame Fahrten mit seiner Frau angewiesen. Die Eheleute betreuen gemeinsam ihre Enkelin, die ganz im Haushalt lebt. Bedingt durch seinen gesundheitlichen Zustand sind auch regelmäßig Fahrten nach Bremerhaven erforderlich. Das jetzt von der Familie selber ausgesuchte Gebrauchtfahrzeug ist ein Kombi, der über ausreichenden Platz verfügt. Der Verein „Von Mensch zu Mensch“ hat ein Gremium gebildet, das die Entscheidung über Hilfen für Personen, die unverschuldet in Not geraten, erarbeitet.

Diesem Gremium gehören die Vorsitzende Petra Heinemann, die 2. Vorsitzende Elke Ostendorf, der Geschäftsführer Hergen Koopmann, Pastor Bernd Eichert, Rechtsanwalt Mathias Folkerts, Ordnungsamtsleiterin Heike Stöver und der Leiter der Gemeindeschwesternstation Frank Meißner an. Dieses Gremium prüft die eingehenden Anträge und spricht bei Bedarf mit den Antragstellern persönlich. Positive Entscheidungen können zu einem Zuschuss oder aber zu einem zinslosen Kredit des Vereins führen. Dabei wird ein Vertrag geschlossen, der die Rückzahlungsverpflichtung sowie auch die Besicherung des zur Verfügung gestellten Betrages regelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Verein weist darauf hin, dass er „öffentliche Gelder“ zur Verfügung stellt und äußerster Wert darauf gelegt wird, dass das Geld auch zweckorientiert eingesetzt wird. „Von Mensch zu Mensch“ wird ausschließlich aus Kapitalerträgen und Spenden finanziert.

Der Vorstand und das Gremium arbeiten ehrenamtlich und erhalten keine Aufwandsentschädigung oder Ähnliches.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.