• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Viele Schafe, aber nur wenige Besucher

19.07.2006

MOORSEE MOORSEE/WW - Der dreijährige Jona-Bo Steiner war völlig fasziniert von den Schafen. Der kleine Junge, der zurzeit Urlaub mit seinen Eltern in Ruhwarden macht, konnte nicht genug bekommen von den kuscheligen Tieren. Gemeinsam mit Karin Müller-Rostin ging er in eine Box, um sich die Schafe aus nächster Nähe anzuschauen.

Viele Schafrassen waren am Sonntag auf dem Gelände der Moorseer Mühle beim Aktionstag „Rund ums Schaf“ zu besichtigen. Karin Müller-Rostin erklärte den Besuchern die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen Texel, Coburger Fuchskopf, Merinoland und der Rasse Ostfriesische Milchkopf, die sich besonders für Milchprodukte wie Schafskäse eignet.

Vor allem die Kinder hatten reichlich Gelegenheit, sich zu amüsieren und dabei etwas zu lernen. Sie durften Wolle bürsten und unter der Regie von Ulrike Wodrich zu Schmuck verarbeiten. Auch beim Filzen und Kneten der Wolle hatten die Kinder großen Spaß. Unter der Leitung von Dr. Erika Peters wurde mit Wollprodukten experimentiert. So durften die Besucher Tennisbälle mit einem farbigen Wollfilz bekleben.

Auf großes Interesse stießen die Vorführungen mit einem Border Collie. Der Hund trieb die Schafe zu bestimmten Punkten und erledigte seine Aufgabe mit Bravour. Das sicherte ihm die Anerkennung des Publikums.

Besucher konnten anschließend auch der Schafschur beiwohnen, oder sich über verschiedene Schaf-Produkte wie Feta-Käse, Salami und Wollfettcreme informieren.

Der wissenschaftliche Volontär der Mühle, Nils Meyer, war mit dem Verlauf der Veranstaltung zufrieden. Er hätte sich allerdings mehr Besucher gewünscht. Meyer kündigte an, dass weitere Aktionstage mit Animationscharakter in der Mühle geplant sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.