• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

JUBILÄUM: Viele Titel auf dem Erfolgskonto

02.06.2007

BRAKE Ein Vierteljahrhundert ist es her, seit die Jugendfeuerwehr Golzwarden gegründet wurde. Das wollen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am Freitag, 8. Juni, und Sonnabend, 9. Juni, feiern. Mit einem Kommersabend am Freitag, der um 19 Uhr im Feuerwehrhaus beginnt, und am Sonnabend mit einem Wettbewerb „Spaß ohne Grenzen“ für alle Jugendfeuerwehren des Landkreises, der ab 12 Uhr beginnt. Die Siegerehrung wird voraussichtlich um 17 Uhr sein.

Nach dem Neubau des Feuerwehrhauses an der St.-Florian-Straße waren auch die Möglichkeiten geschaffen worden, eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Das geschah am 4. Juni 1982. Bereits am 3. März 1982 war der erste Dienst erfolgreich absolviert worden.

Am Gründungstag waren schon 20 Jungen in die Jugendfeuerwehr eingetreten. In Brake war es noch etwas Besonderes, doch in Golzwarden wurden am 2. August 1984 auch vier Mädchen aufgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jedes Jahr nahm die Jugendwehr an Schwimm-, Kuppel-, Leichtathletik- und Bundeswettbewerben teil. Am Ende des Jahres stand dann immer das Hallensportturnier. Jeder Wettbewerb, der im Landkreis ausgetragen wurde, hatte auch die Golzwarder zu Gast. Auch fuhren die Mädchen und Jungen jedes Jahr in ein Zeltlager, unter anderem ins Landeszeltlager in Wolfshagen im Harz, ins Kreiszeltlager in Havant (England) und in Sankt Anton (Österreich).

Vizebezirksmeister, Bezirksmeister und eine Qualifikation zum Landesentscheid in Holzminden konnte die Jugendfeuerwehr bisher auf dem Erfolgskonto verbuchen. In anderen Wettbewerben belegten sie oft Plätze im Mittelfeld oder an der Spitze.

Trotz der zahlreichen Dienste und Wettbewerbe kam auch das Unterhaltungsprogramm nicht zu kurz. So besichtigte die Jugendwehr die Berufsfeuerwehr Bremerhaven, die Hubschrauberstaffel der Polizei in der Nähe von Rastede, die Wasserschutzpolizei in Brake und hatte viele Male Spaß im Tropen-Parc Tossens. Mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier endet jedes Jahr.

In den 25 Jahren unterstützten sechs Stellvertreter den amtierenden Jugendwart Rainer Schubert. Auch zahlreiche Betreuer engagierten sich im Laufe der Jahre in der Jugendarbeit.

Von den einstigen Gründungmitgliedern sind heute noch sieben aktiv in der Feuerwehr. Aus den eigenen Reihen gingen der ehemalige Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Lübsen und sein Stellvertreter Uwe May hervor. Auch in der Ortsfeuerwehr haben die Gründungsmitglieder inzwischen höhere Posten inne: Thomas Lübsen ist Ortbrandmeister und Mathias May sein Stellvertreter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.