• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Vom Auszubildenden zum Filialleiter

03.12.2015

Nordenham Komplett ausgewechselt wird am 18. Januar das achtköpfige Personal der Nordenhamer Filiale der Landessparkasse zu Oldenburg. Sie wird bis zum 29. Januar als „Ausbildungszentrum“ dienen. Während dieser Zeit werden alle Aufgaben, auch die des Filialleiters und seines Stellvertreters, von Auszubildenden aus dem gesamten Geschäftsbereich der LzO wahrgenommen.

Bereits zum vierten Mal richtet die LzO eine „Azubi-Filiale“ ein, jedoch mit Nordenham erstmalig im Landkreis Wesermarsch, freut sich der zuständige Regionaldirektor Gerd Bielefeld. Das Bankgeschäft läuft in den zwei Wochen uneingeschränkt weiter, jedoch werden (fast) alle Tätigkeiten von angehenden Bankkaufleuten des zweiten Ausbildungsjahres wahrgenommen.

Nach Auskunft von Gerd Bielefeld werden nur drei Mitglieder der Stammbelegschaft in der Filiale bleiben, jedoch im Hintergrund arbeiten. Sie stehen den Auszubildenden für Fragen zur Verfügung oder wickeln die Geschäfte ab, zu denen die Auszubildenden aus gesetzlichen Gründen noch nicht befähigt sind. Der „Rest“ des Nordenhamer Stammpersonals nimmt Urlaub oder wird in einer anderen LzO-Filiale tätig.

Mit dem Projekt „Azubi-Filiale“ habe man in den vergangenen Jahren in Rastede, Lohne und Kreyenbrück bereits sehr gute Erfahrung gemacht, erläuterte Projektleiter Horst Scheffel, der bei der LzO für die Ausbildung zuständig ist. Der Praxistest, in dem die Teilnehmer Verantwortung übernehmen müssen, habe für die jungen Leute einen großen Lerneffekt.

Für die ausgewählten elf Auszubildenden sei die Teilnahme an der „Azubi-Filiale“ eine Auszeichnung, denn dafür mussten sich sich bewerben. Aus den 22 Bewerbungen wurden sieben junge Männer und vier Frauen ausgewählt, darunter ein Auszubildender aus Nordenham.

Zu den Auserwählten gehört der 19-jährige Felix Grundmann aus Rastede, der bei der LzO ein duales Studium absolviert. „Ich habe mich beworben, weil mir andere davon begeistert erzählt haben“, begründete er seine Bewerbung. Durch die bisherige Ausbildung und das noch anstehende Spezialttraining fühlt er sich gut vorbereitet.

Wer in der „Azubi-Filiale“ welche Funktion übernimmt, haben die Auszubildenden unter sich ausgemacht. Sie werden in den zwei Wochen nicht nur die Dienstzeit mitein­ander verbringen, sondern auch nach Feierabend zusammenbleiben. Wegen der weiten Anfahrtswege von ihren Wohnstätten werden die Auszubildenden mit Ausnahme des Nordenhamer Teilnehmers in den zwei Wochen in einem, von der LzO gemieteten Ferienhaus in Burhave wohnen. Dort müssen sie sich selbst verpflegen, wozu auch das Kochen gehört..

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.