• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sportfischer: Von Angelbude zu modernem Gemeinschaftsgebäude

27.03.2013

Rodenkirchen Neuerungen im Landessportfischerverband waren unter anderem Thema auf der Jahreshauptversammlung des Angelvereins Stadland.

Den Auftakt des Abends machte der Biologe des Verbandes, Thomas Klefoth, mit einem Vortrag über die Tätigkeiten in seinem Hannoveraner Amt, das er von dort aus in ganz Niedersachsen ausübt.

Auch die Neuerungen auf Bundesebene waren sein Thema. Abschließend referierte der Gast über neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Welsen in europäischen Gewässern.

Nach Berichten der Vorstandsmitglieder entlasteten die Mitglieder den Vorstand. Vorsitzender Klaus Bargmann verkündete den altersbedingten Rückzug zweier langjähriger Funktionsträger aus ihren Ehrenämtern. Rolf Winter, der seit der Gründungszeit dabei ist, habe sich mit „überdurchschnittlichem Einsatz über Jahrzehnte hinweg mit handwerklichem Geschick für die Wandlung des Vereinsheims von einer Angelbude in ein komfortabel gestaltetes Gemeinschaftsgebäude“ eingesetzt.

Auch die regelmäßige Pflege der Vereinsanlage am Siel gehörte dazu. Der gute Pflegezustand, für den Rolf Winter sorgte, wurde von zahlreichen Besuchern und von den Vereinskameraden lobend hervorgehoben.

Die finanziellen Mittel für die Umbauten am Vereinsheim wurden über viele Jahre von Kassenführer Joachim Meier beschafft.

„Ohne ihn wären keine Reserven vorhanden, die für die kostspieligen Baumaßnahmen erforderlich waren“, sagte der Vorsitzende. Auch Joachim Meier trat jetzt von seinem Amt zurück.

Michael Gulich wurde einstimmig zum neuen Kassenwart gewählt. Der Angelwart Werner Jüttner bekam jetzt auch einen jüngeren Vereinskameraden als potenziellen Nachfolger an seine Seite: Andreas Otholt wurde einstimmig in dieses Amt gewählt.

Kai Nils Sander, der nach einem Todesfall kommissarisch im vergangenen Jahr die Aufgabe der Arbeitsdienstorganisation übernommen hatte, wurde jetzt offiziell mit dieser Aufgabe betraut.

Felix Frerichs Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.