• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Vorstand setzt auf Hilfe der Bürgermeisterin

03.07.2014

Lemwerder Während sich die „Lemwerder-Gutscheine“ in den vergangenen Monaten als Erfolgsmodell entpuppten, sei die Tendenz bei den Finanzen der Lemwerderaner Werbegemeinschaft hingegen leicht defizitär, berichtete auf der Jahreshauptversammlung Kassenwart Ralf Jürgens.

Das war jedoch die weitaus kleinere Sorge der Mitglieder, die Vorsitzender Dr. Carsten Dähnhardt im „Bremer Schlüssel“ begrüßte. Viel mehr beschäftigte die Werbegemeinschaft, wie man die Lücke schließen kann, die Manfred Brau hinterlässt. Jahrelang habe man bei sämtlichen Veranstaltungen sehr gut mit dem Vertreter der Gemeinde zusammengearbeitet. Doch nach seiner Pensionierung zum 1. August sei die Neubesetzung seiner Stelle nicht geplant, hieß es. In wieweit man künftig auf die Unterstützung des Bauhofs bei Traditionsveranstaltungen wie dem Nikolausmarkt bauen könne, soll in Gesprächen mit Bürgermeisterin Regina Neuke geklärt werden.

Die nächste Veranstaltung der Werbegemeinschaft wird der verkaufsoffene Sonntag beim Drachenfest am 17. August sein. Nachdem die Weihnachtsbeleuchtung am 24. November eingeschaltet wird, findet am 7. Dezember der 35. Nikolausmarkt statt, lauten die Planungen für dieses Jahr.

Den gleichzeitig stattfindenden Handwerkermarkt im Rathaus habe Manfred Brau bereits organisiert, hieß es. Natürlich werden zuvor wieder die Stiefel der Kinder gefüllt, die bis zum 30. November abgegeben werden können. Und auch der Termin für die Theateraufführung der Speelkoppel Hoyerwege steht bereits fest. Am 24. Januar 2015 tritt die Theatergruppe in der Aula des Gymnasiums auf. In den Pausen verlosen die Mitglieder der Werbegemeinschaft wieder Preise. Der Eintrittspreis muss allerdings erstmalig seit Einführung des Euros von fünf auf sieben Euro erhöht werden, machte der Vorsitzende den Anwesenden klar.

Vor der Jahreshauptversammlung erhielt Christina Winkelmann, Mitglied der Werbegemeinschaft und Vorsitzende des Lemwerder Turnvereins (LTV), die Gelegenheit, ihren Verein zu präsentieren, der bereits mit anderen Sportvereinen, Schulen, dem Eine-Welt-Laden, dem CVJM-Kindergarten oder der Kreisvolkshochschule kooperiert. Ganz neu sei die Zusammenarbeit mit der Neuen Apotheke, die den Teilnehmern des geplanten Ü-60-Ferien-Präventionskurses einen Einkaufsgutschein spendiert sowie die Möglichkeit, in der Sportdiele zu werben.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.