• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

HEIMATSPORT: Wenige Meter entscheiden über den Sieg

22.05.2007

BURHAVE Bei strahlendem Sonnenschein und einem teilweise kräftigen Wind haben die Mitglieder des Klootschießer- und Boßelvereins Burhave jetzt ihre Vereinsmeister im Straßenboßeln ausgeworfen.

Mit der Beteiligung zeigten sich die Boßelwarte Marion Meischen und Hergen Willms recht zufrieden. Aber wegen der neuen Nordseelagune am Burhaver Strand musste die Hausstrecke der Friesensportler entlang des Deiches zwischen Burhave und Fedderwardersiel um gute 300 Meter in Richtung Fedderwardersiel verschoben werden. Zu groß war der Verkehr bei dem neuen Parkplatz. Deshalb wurde kurzerhand die Strecke verlegt und der Anhänger der Familie Wefer an einem neuen Startpunkt aufgestellt.

Bereits einen Tag zuvor entschieden sich die Vereinsmeister im Eisenkugelwerfen. Mit einer überragenden Leistung von 1618 Metern gewann Mario Wefer bei den Männern vor Sebastian Frede mit 1398 Metern und Bernd Helmerichs (1263). Bei den Frauen gewann Bettina Sieghold mit 1016 Metern. Ihr folgten Karin Hansing (828) und Saskia Speckels (779) auf den Plätzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der weiblichen Jugend setzte sich Annika Poerschke mit 936 Metern gegen Rebecca Willms (842) durch und in der männlichen Jugend A belegte Marcel Willms mit 983 Metern den ersten Platz.

Bei den Jugendmeisterschaften im Straßenboßeln gewannen Julia Gebauer (weibliche Jugend D Holz) mit 1026 Metern, Laura Hansing (weibl. Jgd. C Holz) mit 954 Metern und Nils Hansing (männliche Jgd. D Gummi) mit 1124 Metern.

In der weiblichen Jugend B gewannen Rebecca Willms (Gummi) mit elf Wurf und 73 Metern und Maren Klanke (Holz) mit 13 Wurf und 38 Metern. In der Altersklasse weibliche Jugend A gewannen die beiden Zwillingsschwestern Carina (Gummi 12 Wurf und 94 Meter) und Annika (Holz elf Wurf und 84 Meter) Poerschke.

Bei den Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen ging es in einigen Altersklassen recht spannend zu. Oftmals entschieden wenige Meter über Sieg oder Platzierung. Bei den Frauen I gewann Bettina Sieghold (elf Wurf, 18 Meter) mit der Gummikugel vor Saskia Speckels (elf Wurf, einen Meter).

Bei den Holzwerferinnen setzte sich Karin Hansing (zehn Wurf und zwei Meter) gegen Marion Meischen (elf Wurf und 123 Meter) und Sabine Poerschke (zwölf Wurf und 69 Meter) durch. Roswitha Hodel sicherte sich in der Altersklasse Frauen II mit der Gummikugel und zwölf Wurf und 51 Metern den Sieg.

Bei der männlichen Jugend A Holz siegte Marcel Willms mit elf Wurf und 30 Metern. In der Männer I- Gummi-Klasse gewann Tammo Wefer überragend mit zehn Wurf und 106 Metern vor Sebastian Frede (elf Wurf und 117 Meter) und Bernd Helmerichs (zwölf Wurf und 61 Meter).

Bei den Holzwerfern der Klasse Männer I gewann wie in den Vorjahren Jochen Eilers mit zwölf Wurf und 34 Metern vor Helge Schellstede (13 Wurf und 51 Meter) und Bodo Bornschier (13 Wurf und 44 Meter). Bei den Männern II gewannen Detlef Poerschke (Gummi mit 15 Wurf und 4 Metern) und Peter Frede (Holz mit elf Wurf und 48 Metern).

Bei den Männern III gewann Meinert Hemme den Gummiwettbewerb mit zwölf Wurf und 90 Metern vor Siegfried Hodel (zwölf Wurf und 88 Meter). Der Meistertitel bei den Männern IV Gummi ging an Carl-Heinz Terveen mit 1061 Meter, vor Gerhard Riese mit 1010 Meter und Jan Dunkhase mit 976 Meter. Bei Männer IV Holz gewann Hergen Deharde (1087 Meter) vor Heino Boyks (1003 Meter).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.