NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

HEILSTEINE: Wenn der Bernstein beim Zahnen hilft

31.10.2007

LEMWERDER Glitzernde Mondsteine, glasklare Bergkristalle, leuchtender Lapislazuli oder goldener Bernstein sind nur einige Edelsteine, die Katrin Ahlers faszinieren. Schon in ihrer Kindheit hat sie im Urlaub mit ihren Eltern und zwei Schwestern am Nordseestrand Bernstein gesammelt. „Ich bin immer noch sehr natur- und erdverbunden“, erzählt Katrin Ahlers, die es liebt, in ihrem Garten rumzupuddeln.

Dass diese Steine jedoch nicht nur schön aussehen und das Herz einer jeden Frau aufgehen lassen, sondern auch eine heilende Wirkung mit sich bringen, damit hat sich die 33-Jährige seit rund neun Jahren beschäftigt. Aus ihrer eigenen Not heraus griff die damals in einer schwierigen Schwangerschaft befindliche Lemwerderanerin zu einem Buch über die im 11. Jahrhundert lebende Ordensfrau Hildegard von Bingen, die Steine als Naturheilmittel eingesetzt hatte. „Ich war auf der Suche nach einer Alternative ohne Medikamente“, erzählt die Mutter zweier Kinder.

Mit der Zeit hat Katrin Ahlers viele Edelsteine an sich selbst und an ihren Kindern ausprobiert – und sich von deren positiven Wirkung – der Amethyst soll bei Schwellungen, Bernstein Babys beim Zahnen helfen und Lapislazuli Migräne lindern – überzeugen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit ihren Kindern in der Krabbelgruppe und im Kindergarten kam die Lemwerderanerin zu der Erkenntnis, dass viele Frauen selbst oder deren Kinder unter gleichen Problemen und Beschwerden litten. Immer wieder griff sie Gesprächsthemen über Frauenleiden während und außerhalb der Schwangerschaft, Zahnprobleme bei Säuglingen oder auch Neurodermitis auf. Ihre eigene Erfahrung und Belesenheit ließ das Bedürfnis anderen Frauen zu helfen und sich auszutauschen immer größer werden. Im Februar 2006 stellte sie schließlich eine eigene Internetseite ins Netz. „Plötzlich bekam ich E-Mails aus ganz Deutschland, Europa und sogar Amerika“, sagt sie.

Dass immer wieder Nachfragen kamen, die Heilsteine bei ihr zu erwerben, veranlasste die gelernte Einzelhandelskauffrau einen mittlerweile stark frequentierten Onlineshop zu eröffnen, in dem sie „Heilsteine für Frauen und Kinder, die sich jeder leisten kann“ anbietet.

Wer sich daneben noch die Karten legen lassen möchte, ist bei der Steinexpertin ebenfalls an der richtigen Adresse. „Irgendwann hat mir meine Schwester, die sich mit Horoskopen und Sterndeutung beschäftigt, mal einen Satz Tarotkarten geschenkt, die mein Interesse weckten“, so Ahlers.

Ehemann Carsten, der als gelernter Landwirt und jetziger Disponent von Erz und Koks ebenfalls sehr erd- und naturverbunden ist, unterstützt die Interessen seiner Frau. So hat er das Design für die Internetseite entworfen und ihr eigens ein kleines Gartenhäuschen für ihr Hobby errichtet, dessen Position natürlich vorher kosmisch unter die Lupe genommen und kartentechnisch geprüft wurde.

„Natürlich gehört auch eine ganze Portion Glaube dazu“, zwinkert die Heilsteinexpertin.

Übrigens: Am 18. November, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr, lädt sie zu einem Tag der offenen Tür mit Ausstellung, astrologischer Beratung sowie vielen Überraschungen an den Johannesweg 13 b in Lemwerder-Deichshausen ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.