• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Entscheidung: Werbekreis beschließt Auflösung des Vereins

09.04.2014

Burhave Nun steht es endgültig fest: Der Butjadinger Werbekreis wird sich zum 31. Dezember dieses Jahres auflösen. Das haben die Mitglieder am Montagabend einstimmig in der Jahreshauptversammlung beschlossen. 48 Mitglieder hat der Verein.

„Ich bin traurig, dass es nicht mehr Engagement und Motivation unter den Mitgliedern gibt“, sagt der Vorsitzende Frank Siewert. Doch die Auflösung des Vereins sei kaum überraschend gekommen. „Wir standen schon vor zwei Jahren am Scheideweg“, betont er.

Seitdem habe der Vorstand versucht, den Mitgliedern klar zumachen, dass eine Auflösung des Vereins drohe. „Es gab zu wenig Aktivität bei den Mitgliedern“, sagt Frank Siewert. „Es waren immer die selben drei oder vier Personen, die sich engagiert haben. Das ist kein Vereinsleben“, macht er deutlich. Dies seien offenbar die Zeichen der Zeit. „Es ist schade, aber man hört immer wieder von kleineren Vereinen, die sich aufgelöst haben“, sagt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dennoch sieht er die Aktivitäten des Werbekreises durchaus als Erfolg. „Wir haben viel auf die Reihe bekommen und auch beschlossen, mit einigen Aktivitäten weiter zu machen, wie auch immer“, sagt Frank Siewert. Die Weiterführung des Matjesfestes sowie die Sicherstellung der Weihnachtbeleuchtung waren dann auch in der Jahreshauptversammlung Thema. Beides soll auch in Zukunft stattfinden.

Das Matjesfest, das in diesem Jahr am 22. Juni bereits in der zehnten Auflage über die Bühne geht, wird nochmals vom Butjadinger Werbekreis organisiert. „Auch wenn sich der Verein auflöst, wollten wir es sauber und vernünftig zu Ende bringen“, sagt der Vorsitzende. „Das Jubiläumsfest wird größer, besser und schöner als je zuvor“, verspricht Frank Siewert. Auf dem Programm stehen musikalische Unterhaltung mit einer Live-Band, Tanzgruppen-Vorführungen und natürlich Matjes-Angebote in allen Variationen. Außerdem können sich die Besucher auf Fisch freuen, der direkt auf dem Matjesfest frisch geräuchert wird.

Für die jüngsten Besucher wird es eine Hüpfburg und ein Torwand-Schießen geben. Außerdem bietet die DLRG-Gruppe wieder eine Bastelaktivität an.

Auch einen Flohmarkt, der für Standbetreiber kostenlos ist, organisiert der Werbekreis zum Burhaver Matjesfest. Um die Planungen zu erleichtern, bittet der Vorstand darum, dass sich die Flohmarktstandbetreiber bei Frank Siewert unter Telefon 0175/2230077 anmelden.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.