• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

80.000 Euro Von Olb: Mehr als 40 Projekte in der Wesermarsch gefördert

26.05.2020

Wesermarsch Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) und die OLB-Stiftung haben mehr als 40 Projekte in den Bereichen Jugend, Kultur, Soziales und Sport mit insgesamt 80 000 Euro in der Wesermarsch und Umgebung unterstützt. Neben der Qualität und Nachhaltigkeit der Projekte wurde insbesondere auf innovative Ansätze geachtet.

Gefördert wurden unter anderem der OLB-hkk-Lauf (Braker Stadtlauf), die Schülersportabzeichen-Aktion Brake, die Schiffslesereise „Literatur an Bord“ und die Arp Schnitger Gesellschaft mit Sitz in Golzwarden.

Auf spielerische, kreative und kognitive Weise vermittelte die Arp Schnitger Gesellschaft den Grundschülern der Theodor-Dirks-Schule in Golzwarden die Orgelbaukunst von Arp Schnitger und feierte gemeinsam mit ihnen den Geburtstag des weltberühmten Orgelmeisters.

Erfolgreich war auch der Braker City-Lauf mit rund 1000 Teilnehmern. Der Lauf war nicht nur perfekt organisiert, sondern fand auch bei bestem Wetter statt.

14 Schulen in der Wesermarsch nahmen am kreisinternen Sportabzeichen-Schulwettbewerb teil. 1192 Schülerinnen und Schüler legten ihr Sportabzeichen ab.

Walter Erfmann vom Verein Literaturplus Wesermarsch bedankte sich für die Unterstützung der Schiffslesereise „Literatur an Bord“. Sie sei ein kulturelles Highlight, das auch über die Grenzen der Region hinaus bekannt sei. In einem etwa achtstündigen Tagestörn fuhr der Dreimastschoner vom Heimathafen Elsfleth in Richtung Bremerhaven und zurück. Im vergangenen Jahr stand der Naturforscher und Forschungsreisende Alexander von Humboldt (1769-1859) im Mittelpunkt der Lesungen. Sylvia Meinung, Schauspielerin und Gründerin des „Theater Orlando“ in Rastede, las aus der historischen Reportage „Der Traum meines ganzen Lebens – Humboldts amerikanische Reise“ des Autors und Filmemachers Werner Biermann (1945-2016) und aus „Alexander v. Humboldt: Abenteurer, Forscher, Universalgenie“ von Reinhard Barth. Klaus Turmann, Gymnasiallehrer an der Zinzendorfschule in Tossens und seit vielen Jahren ein bekannter Rezitator, las aus der 2008 erschienenen Biografie „Gauß“ von Hubert Mania.

„Durch unsere Förderungen stärken wir die Region und entwickeln gemeinsam mit unseren Projektpartnern wichtige Themen kontinuierlich weiter“, so Tammo Seltmann, Leiter des Filialgebietes Wesermarsch. Für die Bank und die Stiftung sei das seit Jahren selbstverständlich.

Die OLB-Stiftung unterstützt aktuell in der Corona-Pandemie kulturelle und soziale Einrichtungen mit einem Sonderfonds von insgesamt 25 000 Euro. Anträge auf eine Sonderförderung bis je maximal 500 Euro können gemeinnützige Vereine und Institutionen im Nordwesten aus den Bereichen Kultur und Soziales stellen, denen zum Beispiel Kosten aus der Absage von eigenen Veranstaltungen und Projekten entstanden sind oder die Zusatzkosten durch die aktuellen erhöhten Hygienevorschriften decken müssen.

Genauere Informationen und den Förderantrag gibt es im Internet unter www.olb.de/fuersieda unter dem Stichpunkt Sonderfonds für kulturelle und soziale Förderung.

Die OLB und die Stiftung unterstützen neben dieser Sonderaktion auch weiterhin gezielt gemeinnützige Projekte. Ermöglicht werden die zahlreichen Förderungen insbesondere durch das OLB-Glückssparen. Mit dem Gewinn-Sparmodell nutzen viele Kunden die Möglichkeit, regionale Projekte zu fördern, und sie haben zudem viele Gewinnchancen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.