• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Grünlandzentrum: Wichtige Erfahrungen gesammelt

21.01.2013

Ovelgönne Zum ersten Mal hat das Grünlandzentrum Niedersachsen-Bremen ei-nem Schulpraktikanten den Einblick in das tägliche Geschäft gewährt: Johannes Darmstädter ist 17 Jahre alt und kommt aus Dornum im Landkreis Aurich. Er besucht die 10. Klasse des Internatsgymnasiums Esens. Schon seit seiner Kindheit hat er einen Bezug zur Landwirtschaft. Der Vater betreibt einen kleinen Landwirtschaftsbetrieb, im familiären Umfeld gibt es noch mehr Landwirte. Er verbrachte viel Zeit auf den Höfen.

Dieses Vorwissen ist laut Dr. Arno Krause, Leiter des Grünlandzentrums, wichtig, denn sonst sei die Arbeitsweise des Zentrums kaum nachzuvollziehen.

In den zwei Wochen in Ovelgönne hatte Johannes die Gelegenheit, den Alltag im Zentrum ausgiebig kennenzulernen. Er konnte Krause bei nahezu jedem Termin begleiten. Bei einigen konnte er sich sogar nützlich machen, beispielsweise bei einem Termin mit Vertretern des Landwirtschaftsministeriums und des Bundesamtes für Landwirtschaft und Ernährung. Bei der Exkursion wurden verschiedene landwirtschaftliche Betriebe besichtigt. Dafür stellte der Schüler Karten und Informationen über die Betriebe und die Bodenbeschaffenheit zusammen. Letzteres ist für die Art der Nutzung entscheidend.

Solche Termine bestimmen den Alltag des Grünlandzen-trums, wie Krause berichtet. Ein großer Teil der Arbeit bestehe darin, die Kommunikation und den Wissenstransfer von verschiedenen Beteiligten der Landwirtschaft wie Behörden, Verbänden und Landwirten zu fördern. Ziel von Arno Krause ist zudem, den Umgang mit Menschen zu vermitteln. Kommunikation und gute Zusammenarbeit kann man nicht befehlen, dazu müsse zwischen den Parteien Vertrauen herrschen.

Trotz des umfangreichen Einblicks hat sich Johannes noch nicht entschieden, was er nach dem Abitur machen möchte. Von Landwirtschaft über Handwerk bis zum Studium zieht er momentan noch alles in Betracht. Nur einen „gewöhnlichen Bürojob“ möchte er nicht machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.