• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ziel: Frauenquote erhöhen

08.04.2013

Ganspe Mitglieder aller sechs Berner Ortswehren hatten sich am Wochenende im Gasthaus Bischoff versammelt. Dort stand die nur alle drei Jahre stattfindende Hauptversammlung der Gemeindefeuerwehr Berne statt. 52, 36 beziehungsweise 46 Einsätze fuhren die Berner Ortswehren in den Jahren 2010, 2011 und 2012.

Die Gemeindefeuerwehr zählt 197 aktive Mitglieder, wie Gemeindebrandmeister Klaus Niekamp berichtete. Entgegen dem allgemeinen Abwärtstrend hat sich die Zahl der Berner Brandschützer leicht erhöht. Dabei dürfe aber auch das stetig steigende Durchschnittsalter der Kameraden nicht außer Acht gelassen werden, betonte Klaus Niekamp. Er unterstrich genauso wie Gemeindejugendfeuerwehrwart Karsten Windhorst die Bedeutung des Engagements im Kinder- und Jugendbereich. Den Frauenanteil in den Wehren möchte Niekamp gerne von derzeit 10 auf 25 Prozent erhöhen.

Der bisherige Gemeindeatemschutzwart Ulf Drogi hat Anfang April das Amt des Ortsbrandmeisters der Warflether Ortswehr übernommen. Daher stellte er seinen Posten in der Gemeindefeuerwehr jetzt zur Verfügung. Jörg Pfenning wurden einstimmig zum neuen Gemeindeatemschutzwart gewählt. Kai Deters wurde zu seinem Stellvertreter bestimmt.

Silvia Voigt übernahm das Amt des Schriftwarts von Timo Würdemann, der seit kurzem Kreisjugendfeuerwehrwart ist. Mit Christian Schröder hat die Gemeindefeuerwehr endlich einen neuen Sicherheitsbeauftragten. Ausbildungsleiter Meik Spiller, Jugendfeuerwehrwart Karsten Windhorst sowie sein Stellvertreter Arnd Hollmann und Gemeindefunkwart Sven Köster wurden wiedergewählt. Zur Stellvertreterin von Köster wurde bei der Versammlung Sabine Garbade bestimmt.

Der Hekelner Oberlöschmeister Karsten Windhorst wurde an diesem Abend zum Hauptlöschmeister befördert. Bürgermeister Franz Bittner nutzte die Gelegenheit, dem ehemaligen Warflether Ortsbrandmeister Günter Flegel mit einem Präsentkorb für die 25 Jahre zu danken, die er dieses Amt ausgeübt hatte.

Der Leiter der neuen Großleitstelle Oldenburg Land, Frank Leenerts, zog Bilanz von den gut 261 Tage seit der Inbetriebnahme. Pro Tag gingen dort rund 800 Notrufe ein, von den 43 Mitarbeitern würden täglich rund 590 Einsätze koordiniert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.