• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Naturschutz: Zuschuss für Kauf von Wildreflektoren

23.04.2012

STOLLHAMM Weil kein anderen Landeigentümer kandidieren wollte, ist Butjadingens Bürgermeister Rolf Blumenberg auch weiterhin Jagdvorsteher der Jagdgenossenschaft Stollhamm. Während deren Versammlung in der Gaststätte Huus an’n Siel gab es jedoch eine Veränderung im Vorstand.

Helmut Kahle schied auf eigenem Wunsch als Beisitzer aus dem Vorstand aus. Ihm dankte Rolf Blumenberg mit einem Präsentkorb für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Jagdgenossenschaft. Zu Kahles Nachfolger wurde Hans-Gerd Schilling gewählt. Im Amt bestätigt wurden die beiden Beisitzer Wilhelm Abram und Hans Willms. Die Kasse prüfen künftig Eckard Kuck und Willi Böschen.

Das Gebiet der Jagdgenossenschaft Stollhamm – es ist die Vereinigung der Landeigentümer der bejagbaren Flächen – umfasst 2100 Hektar und ist in die drei Jagdbezirke Stollhammerwisch, Ahnendeich und Kirchhöfing (Iffens/Mitteldeich) aufgeteilt. Aus den Jagdpachteinnahmen finanzierte die Jagdgenossenschaft in den vergangenen Jahren unter anderem eine Spende für den Bau des Kreisjägerschaft-Schießstandes in Burwinkel, eine Waldexkursion der Stollhammer Grundschüler und eine Hegemaßnahme in Stollhammerwisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Jahre 2011 bis 2014 sollen gemäß Versammlungsbeschluss 55 Cent pro Jahr und Hektar an die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Stollhamm ausgezahlt werden. Zudem soll der Hegering Butenland einen Zuschuss für den Kauf weiterer Wildreflektoren erhalten, die an den Hauptstraßen im Gebiet der Jagdgenossenschaft Stollhamm Wildunfälle vermeiden sollen. In den Bereich Öffentlichkeitsarbeit fällt die Einladung an die Grundschule Stollhamm, mit Mitgliedern der Jagdgenossenschaft auf dem Hof von Hajo Thien Nistkästen zu bauen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.