• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Wohltat und Workshop

18.12.2009

Mit 61 Mitgliedern war die Weihnachtsfeier der Boitwarder Schützen im Schützenhaus gut besucht. Im Verlauf des gemütlichen Beisammenseins überreichte Sportleiter Thomas Eden Pokale an die Vereinsmeister Michael Warschke, Heidi Kimme, Leon Ludwig und Stefan Bauer. Jugendwart Sven Hellriegel überreichte Nick Warschke die goldene Vereinsmeisternadel und Fynn Ludwig die silberne. Auf der Jubiläums-Uhr der Damen wird Christa Jochims verewigt. Eine Ehrenurkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft im Oldenburger Schützenbund erhielt Georg Meinardus, Guido Brocksiek sogar für 40 Jahre. Armbrustmanager Johann Otten ehrte die Vereinsmeister seiner Sparte: Kerstin Warschke (Damen), Dennis Müller (Schützenklasse), Norbert Zoll (Altersschützen), Johann Otten (Senioren). Den Wilhelm Tell-Pokal für die besten Trainingsdurchschnittswerte

bekamen Helga Wienbarg, Dieter Jochims, Norbert Zoll und Egon Schubert.

Die Kleinsten ganz Groß - Qualität für Kinder unter drei Jahren in Kindertagesstätten“ lautete ein Zertifikatskursus des Katholischen Bildungswerkes Wilhelmshaven-Friesland-Wesermarsch, der von drei Teilnehmerinnen aus der Wesermarsch,Susanne Kunz(Brake), Cornelia Rykena (Elsfleth) und Regina Hartmann (Nordenham), erfolgreich absolviert wurde. Neben rechtlichen und pädagogischen Themen ging es in dem Seminar auch um die Konzeptentwicklung und die fördernden Rahmenbedingungen bei der Arbeit mit unter Dreijährigen. 13 Erzieherinnen nahmen an der Fortbildung mit über 40 Unterrichtsstunden teil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gemeinsam mit der Zeit & Service Beschäftigungsförderungsgesellschaft veranstaltete die Wirtschaftsförderung Wesermarsch einen so genannten „good-practice“-Workshop im Braker Hafen. Dabei wurde demonstriert, wie durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen die flexible Einsetzbarkeit und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter bei der J. Müller Gruppe erhöht werden konnten. Insbesondere die nachgelagerten Abläufe im Hafenumschlag erfordern verschiedene Kenntnisse, etwa im Führen von Großgeräten, im Umgang mit Gefahrgut oder bei der Ladungssicherung. Weitere Teilnehmer waren Vertreter von anderen Hafenbetrieben, Mitarbeiter der Agentur für Arbeit und Kooperationspartner der betrieblichen Aus- und Weiterbildung.

Abgeschlossen sind die Vertreterwahlen bei der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd in den Wahlbezirken Bardenfleth/Großenmeer, Neustadt/Oldenbrok, Brake und Berne/Motzen. Insgesamt wurden 125 Vertreter und 15 Ersatzvertreter gewählt, davon im Wahlbezirk Neustadt/Oldenbrok 20 Vertreter und drei Ersatzvertreter, in Brake 37 Vertreter und vier Ersatzvertreter, im Bezirk Bardenfleth/Großenmeer 32 Vertreter und vier Ersatzvertreter und in Berne/Motzen 36 Vertreter und vier Ersatzvertreter.

Fünfhundert Euro spendete die Ortsgruppe Wesermarsch der Gewerkschaft Komba für den Nordenhamer Verein „Fussel“, der krebskranken Kindern und deren Familien hilft. Laut Komba-Vorsitzendem Hans-Dieter Becker wurde auf Weihnachtsgeschenke verzichtet, dafür wird das Geld für wohltätige Zwecke verwendet. Fussel-Beisitzer Georg Modersitzki nahm die 500 Euro entgegen, die zum Beispiel für Ferienaufenthalte für Kinder eingesetzt werden sollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.