• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

Westerholt: Unterhaltung in toller Kulisse

02.06.2005
NWZonline.de NWZonline 2015-07-14T15:13:18Z

ALTE ZIEGELEI:
Westerholt: Unterhaltung in toller Kulisse

WESTERHOLT

Von Werner Fademrecht

WESTERHOLT - Das nennt man gutes Timing. Wenn am Wochenende eine 13 Personen starke Reisegruppe mit Bürgermeisterin Eveline Schön an der Spitze aus Röbel nach Wardenburg anreist, um das 15-jährige Bestehen der Partnerschaft zu feiern, dann kommt der Besuch in den Genuss eines ausgesprochenen Kulturwochenendes.

An zwei Tagen steht die Alte Ziegelei in Westerholt ganz im Zeichen von Theater und Musik. Die Gemeinde Wardenburg und die NWZ organisieren das Event und haben dafür gesorgt, dass der Besuch aus der Partnerstadt und die zweitägige Veranstaltung terminlich harmonieren.

Etwas Übersetzungshilfe dürften die Röbeler am Samstagabend allerdings schon benötigen, wenn die Landjugend Benthullen-Harbern ab 20 Uhr ihr Theaterstück „De Aantenkrieg“ in Platt auf der Freilichtbühne vor der Ziegelei aufführen wird.

Die turbulente Geschichte, die von den Streitereien zwischen einem Bürgermeister und dem Dorfpastoren erzählt, dürfte aber auch dann unterhalten, wenn nicht jeder Satz verstanden wird.

Am Sonntag, 5. Juni, folgt dann ein „Louisiana Barbecue“, das musikalisch von den Louisiana Allstars begleitet wird.

In den beiden Vorjahren hatten die Musiker, die sich auf das Schaffen Louis Armstrongs und seiner Band spezialisiert haben, ihre Zuhörer begeistert. Dies liegt nicht zuletzt an Bandleader Theo Böhner, dessen Gesang dem Original verblüffend nahe kommt.

Die Veranstaltung in Westerholt findet bei gutem Wetter unter freiem Himmel statt, sollte es wider Erwarten regnen, so steht der überdachte Bereich der Ziegelei zur Verfügung. Das kulinarische Angebot entspricht dem Veranstaltungstitel „Louisiana Barbecue“. Die Ortsfeuerwehr Achternmeer sorgt für die Getränke, ab 12 Uhr besteht die Möglichkeit zum Spanferkelessen.

Der Eintritt zur Theatervorführung am Sonnabend kostet vier Euro, am Sonntag ist der Eintritt frei.