• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Westerstede

Schlager-Lounge: „Aufregung ist ganz schnell weg“

16.04.2012

TORSHOLT Eine fröhlich tanzende Menge vor der Bühne, buntes Scheinwerferlicht und Lieder zum Mitgrölen – so stellt man sich eine Schlagerparty vor. Besonders, wenn echte Stars und Sternchen aus der Region anreisen, um mit Live-Musik Feierlaune zu verbreiten.

Im Gasthof Dierks in Torsholt war alles auf eine lange Nacht eingestellt. Erstmals fand hier am Freitagabend die Schlagerlounge statt. Monika und Klaus Friedrich aus Westerstede waren begeistert von dem Ereignis: „Ich höre Schlager einfach gern“, freute sich Monika Friedrich und sang beim Tanzen kräftig mit.

Für diesen Abend hatten die beiden vorab sogar Plätze reserviert. „Wir haben erwartet, dass es brechend voll wird“, erklärte Klaus Friedrich ein bisschen verwundert. Denn letztendlich waren sie nun nur zwei von rund 20 Gästen, die ihren Weg nach Torsholt gefunden hatten.

„Tja, heute ist Freitag der 13., da kommt alles anders als man denkt“, gibt sich Veranstalter Hans-Peter Meyer-Watermann geschlagen. Aber nur für diesen Abend. Denn die Schlagerlounge wird weiterhin an jedem zweiten Freitag im Monat stattfinden.

„Wir haben auch für die kommenden Abende tolle Künstler engagiert“, verrät Meyer-Watermann und hofft, dass eben nur aller Anfang schwer ist.“ Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner von der Veranstaltungsagentur „Platinum-Stage“, Jürgen Grobbin, organisiert er die Schlagerlounge, die an jedem Abend auch ein Casting beinhaltet, bei dem alle Talente ihr Können unter Beweis stellen können.

Das Publikum ist die Jury. Die jeweiligen Sieger treten dann im Dezember gegeneinander an. Und die erste Siegerin steht bereits fest. Erika Kräge (49) aus Oldenburg traute sich am Freitag als einzige auf die Bühne und meisterte ihren Auftritt trotz vorhergehendem Muffensausen mit Begeisterung. „Wenn ich auf der Bühne stehe, dann ist die Aufregung ganz schnell weg“, freute sich die fröhliche Sängerin nach ihrer geglückten Darbietung.

Und auch die Stars des Abends gaben alles. Martin Scholz, Ende der 1990er Jahre Mitglied der Boygroup Touché, Christin Stark, Palina, Ullis Gang aus Hamburg und Neuentdeckung Britta Berger aus Rhauderfehn ließen sich ihre gute Laune durch die geringe Zuhörerzahl am Freitagabend allerdings nicht verderben.

Mit perfekten Schlagerposen und sichtlichem Spaß an den eigenen Liedern füllten sie den Raum mit Musik. „Die Veranstaltung muss sich erstmal herumsprechen, dann wird es gut laufen“, glaubt auch Gastwirtin Inge Dierks. „Und wer weiß, vielleicht beginnen hier bei uns wieder die großen Karrieren wie einst bei Helene Fischer, Andrea Berg und Semino Rossi.“

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.