• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster prallt in Stauende – A1 bei Stuhr voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 27 Minuten.

Drei Laster An Unfall Beteiligt
Laster prallt in Stauende – A1 bei Stuhr voll gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Westerstede

Fulminantes Feuerwerk lässt Stern strahlen

08.11.2016

Westerstede In der Dunkelheit versammelten sich am Sonntagabend zahlreiche Kunstinteressierte und Anwohner der Fröbelstraße, um mitzuerleben, wie das Kunstwerk Fröbelstern zum ersten Mal beleuchtet wurde.

Noch im Dunkeln ließ Ulrike Petruch, Geschäftsführerin der Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft, die Entstehungsgeschichte der Skulptur Revue passieren. Nachdem die Fassadenmalerei an den Mehrfamilienhäusern nicht erneuert werden sollte, habe sie gemeinsam mit der Westersteder Künstlerin Iwona Fankulewska nach einer witterungsbeständigen Alternative gesucht. Herausgekommen sei eine beeindruckende Skulptur, die sich perfekt in die Umgebung einfüge.

Auf die Bedeutung des Pädagogen Fröbels und die Besonderheiten des nach ihm benannten Sterns ging im Anschluss die Künstlerin ein. In ihrer Interpretation ist der Stern in der Achse leicht verschoben, so dass er von jeder Seite etwas anders wirkt.

Aus einem ganz anderen Blickwinkel erlebten die Zuschauer das Kunstwerk, als zum Start der Illumination Hartmut Ahlers ein Feuerwerk abbrannte. Und am Ende ließen Strahler den orangefarbenen Stern erglühen.

Auch künftig wird das Kunstwerk Fröbelstern nach Einbruch der Dunkelheit beleuchtet sein.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.