• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Westerstede

RUHESTÖRUNG: Randalierer bringen Anwohner um Schlaf

22.06.2005

WESTERSTEDE WESTERSTEDE - Was als ausgelassenes Musikkonzert mit Nachwuchsbands beim Jugendzentrum begann, endete für die Anwohner der Post- und Kuhlenstraße mit einem Schrecken zu später Stunde. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag sind Punker durch die Straßen gezogen. „Sie haben mit Füßen gegen Zäune und Türen getreten, gegrölt und Flaschen kaputtgeworfen“, berichtet Horst Wagener. „Viele hatten Angst um ihr Eigentum und konnten kein Auge zumachen.“

Die Randalierer, die nach dem Konzertende mehrere Stunden auf eine Rückfahrmöglichkeit nach Oldenburg gewartet hätten, seien deutlich alkoholisiert gewesen, bestätigt Erster Polizeihauptkommissar Uwe Schelper. Vorsichtshalber sei Verstärkung angefordert worden. Die Polizei, darunter zwei Diensthundeführer, habe die Gruppe stets im Auge behalten und vereinzelt Teilnehmer kontrolliert. Größere Sachbeschädigungen seien aber nicht gemeldet worden. Die Gruppe habe die Stadt schließlich mit der Nachteule gegen 2.30 Uhr verlassen. „Wir können umso besser reagieren, je früher wir über geplante Veranstaltungen wie diese informiert werden“, appelliert Schelper an die Organisatoren.

Eine engere Zusammenarbeit kündigt die Stadtverwaltung an. „Wir werden nun mit allen Beteiligten prüfen, wie solche Veranstaltungen organisiert werden können, dass so etwas nicht wieder vorkommt“, sagte der stellvertretende Stadtdirektor Helmut Dierks.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.