• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Westerstede

Westerloyer Theatertied: Heiteres Durcheinander im Ochsenstall

14.01.2020

Westerloy Es geht rund im Mühlenhof: Zuchtbulle Bruno erobert die Bühne und die Modenschau wird in den „Ossenstall“ verlegt. Die Zuschauer dürfen sich schon jetzt auf eine turbulente, verzwickte und amüsante Komödie freuen.

Mehrmals die Woche treffen sich die Akteure der Westerloyer Theatergruppe zu den Proben. Die Premiere des Dreiakters „Modenschau in’n Ossenstall“ von Jonas Jetten, ins Plattdeutsche übersetzt von Wolfgang Binder, eröffnet am Freitag, 7. Februar, die „Westerloyer Theatertied“. Um 20 Uhr startet die Aufführung, die für heiteres Durcheinander sorgen wird.

Traditionell startet alljährlich ab Anfang Februar die fünfwöchige „Westerloyer Theatertiet“, die viele begeisterte Anhänger aus der gesamten Region in den Mühlenhof lockt.

Die aktuelle plattdeutsche Komödie: Paul Hartmann (Bastian Warntjen) ist nicht nur ein erfolgloser Landwirt, auch mit seinem Hobby – der Malerei – verdient er kein Geld. Wie kann er seinen Hof retten? Etwa mit dem neuen Zuchtbullen Bruno? Nein – der weigert sich, seinen Dienst zu erledigen. Paul braucht eine baldige Lösung. Sein Freund Franz Stolz (Chris Antons) entdeckt eine angeblich erfolgversprechende Zeitungsanzeige. Doch es kommt noch schlimmer. Und erst recht, als auch noch Tilly, die Frau von Paul (Sandra Lohmeyer) und die beiden Nachbarinnen Klementine und Sophia (Stefanie Schröder und Hilke Müller-Lück) sich kräftig einmischen und dann soll Paul auch noch eine Halbschwester haben – oder gleich mehrere?

Und was hat der Unbekannte (Harald Wempen) aus dem Auto mit all dem zu tun? Viele ungeklärte Fragen, die die Zuschauer herausfinden können und dabei viel Spaß haben werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.