• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Westerstede

Veranstaltung In Westerstede: Kleider-Karussell zum Weltfrauentag

06.02.2020

Westerstede Zu einem Kleider-Karussell lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Westerstede, Nina Pohovski, interessierte Frauen für Freitag, 13. März, ein. Anlass ist der diesjährige Weltfrauentag. Von 18 bis 20.30 Uhr können in der Apothekervilla, Gaststraße 4, in Westerstede in fröhlicher Runde Kleidungsstücke getauscht werden.

Ziel ist es, nicht nur für Frauenrechte, sondern auch für mehr Nachhaltigkeit beim Kleiderkonsum zu werben. Laut einer Studie, die Greenpeace 2015 in Auftrag gab und auf die Nina Pohovski verweist, beträgt der gesamte Kleidungsbestand der Deutschen zwischen 18 und 69 Jahren rund 5,214 Milliarden Kleidungsstücke, von denen knapp 40 Prozent ungenutzt im Schrank liegen.

Die Wegwerfgesellschaft führe dazu, dass die Menschen ihre Kleidungsstücke immer schneller aussortierten. Nicht etwa, weil sie kaputt seien, sondern weil der Geschmack sich ständig verändert. So lande vieles im Altkleidercontainer oder im Müll. Gleichzeitig, so umreißt Nina Pohovski in ihrer Pressemitteilung, werden Frauen in der Bekleidungsindustrie in vielen Ländern ausgebeutet, was nicht im Sinne von fairem Handel sei. „Um nachhaltig und Ressourcen-orientiert zu handeln, möchten wir diesen Abend nutzen, um uns mit Spaß und Freude von liebgewonnenen Schrankhütern zu trennen, Wurstpellen abzustreifen und Staubfänger an die Luft zu setzen“, so die Gleichstellungsbeauftragte.

Eingeladen sind Frauen jeden Alters, die Freude daran haben, Kleidungsstücke einzutauschen. Die Kleidergröße sollte zwischen 42 und 58 liegen. Getauscht werden können Kleidung, Schuhe, Taschen und Accessoires – pro Person dürfen maximal zehn Kleidungsstücke mitgebracht werden. Die Teilnahme ist nur mit einer Voranmeldung per Mail an npohovski@westerstede.de möglich. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.