• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Wiefelstede

Fußball: 0:2-Niederlage wirft Wiefelsteder weit zurück

12.05.2017

Wiefelstede Die ganz große Chance, den vorzeitigen Klassenerhalt perfekt zu machen, ließen die Bezirksliga-Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede am Mittwochabend liegen. Beim SV Tur Abdin Delmenhorst unterlagen die Ammerländer mit 0:2 (0:1) und stehen plötzlich wieder näher an den Abstiegsplätzen, als sie es noch vor einigen Wochen geglaubt hatten. Nur noch drei Punkte (bei deutlich besserem Torverhältnis) haben die Wiefelsteder vor dem direkten Kontrahenten aus Delmenhorst bei noch drei ausstehenden Spielen Vorsprung.

„Das war wieder eine Katastrophe“, polterte SVE-Teammanager Wolfgang Gerve: „Viele haben sich immer noch nicht damit beschäftigt, dass wir noch nicht durch sind. Die Einstellung hat gar nicht gestimmt.“ Die Gastgeber seien bissiger gewesen und hätten um ihre letzte Chance gekämpft, sagte Gerve.

So lagen die Gäste bereits nach 14 Minuten mit 0:1 zurück. Marcel Maus hatte Sven Fastje im Wiefelsteder Tor überlistet. Auch danach verpassten es die Wiefelsteder, für Gefahr zu sorgen. „Wir waren total ungefährlich und hätten wohl noch länger weiterspielen können und kein Tor geschossen“, sagte Gerve.

Im zweiten Durchgang erhöhte Manuel Celik in der 58. Minute auf 2:0 für Abdin. Als dann Fabian Laue in der 71. Minute die gelb-rote Karte sah, war die Wiefelsteder Aufholjagd bereits beendet, bevor sie wirklich begonnen hatte.

Am Freitag um 19.30 Uhr wollen die Wiefelsteder den Klassenerhalt aber endgültig perfekt machen. Dann empfangen die Ammerländer BW Bümmerstede am Breeden. „Wir brauchen noch drei Punkte aus den drei Spielen. Am besten, wir machen den Klassenerhalt bereits am Freitag klar. Sonst wird das noch eine ganz enge Kiste“, befürchtet Gerve.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.