• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Wiefelstede

Renke Brunken gestorben

10.10.2013

Wiefelstede Der Schützenverein Wiefelstede war ein wichtiger Teil seines Lebens: Am vergangenen Sonnabend ist Renke Brunken im Alter von 79 Jahren gestorben. Bereits im Alter von 17 Jahren trat der Wiefelsteder 1951 in den Schützenverein ein. Viermal wurde er Wiefelsteder Schützenkönig, trainierte die Jungschützen bis zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zunächst in Wiesbaden und ab 1972 in München. Der Schneidermeister, der gemeinsam mit Ehefrau Liane das Textilgeschäft der Eltern übernahm und ausbaute, war wegen seiner Verdienste um den Verein und den Schießsport zum Ehrensportleiter ernannt worden. Auch war er Inhaber der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes. Ab 1958 moderierte Renke Brunken zudem die Wahl zur Wiefelsteder Schützenliesel. Wegen seiner „Behinderung“ – so nannte er selbst den langsamen Verlust seines Augenlichts – hatte Renke Brunken in den vergangenen Jahren nicht mehr so aktiv am Geschehen im Schützenverein teilnehmen können. Gern hörte er jedoch die neuesten Nachrichten, die ihm seine Schützenbrüder und seine Frau regelmäßig zutrugen.


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.