• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Wiefelstede

Ausschuss empfiehlt Zuschüsse

11.06.2019

Wiefelstede Der Wiefelsteder Sport- und Kulturausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung empfohlen, Beschaffungen im Rahmen des Kulturförderungsprogramms der Gemeinde finanziell zu unterstützen. Dabei wird die jeweilige Beschaffung zu einem Drittel des im jeweiligen Antrag angegebenen Anschaffungspreises gefördert.

So soll der Spielmannszug „Brass & More“ für ein neues Marimbaphon für 2563 Euro maximal 854,33 Euro bekommen. Dem Orchester Mediante will der Ausschuss für zwei neue Kesselpauken für 7698 Euro maximal 2566 Euro gewähren. Der Verwaltungsausschuss muss der jeweiligen Förderung noch zustimmen: Er tagt auch zu diesem Thema am 17. Juni.

Zuschussbeträge, die 600 Euro nicht übersteigen, liegen im Zuständigkeitsbereich des Bürgermeisters, die Ausschüsse nehmen solche Förderungen lediglich zur Kenntnis – wie jetzt beim Schützenverein Wiefelstede, der im Rahmen der Sportförderung maximal 576,33 Euro für die Anschaffung einer Pressluftpistole erhält. Der Anschaffungspreis liegt laut Antrag bei 1729 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.