• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Wiefelstede

Jäger findet Wiefelsteder tot auf

07.11.2018

Wiefelstede Der seit dem 30. Mai vermisste Hans-Hermann Eilers aus Wiefelstede (Kreis Ammerland) ist tot. Das bestätigte am Dienstag Rolf Cramer, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes beim Polizeikommissariat Westerstede. Die Polizei geht eindeutig von einem Suizid aus.

Bereits am vergangenen Samstag war von einem Jäger am Rande eines Wäldchens in Dingsfelde bei Wiefelstede ein Leichnam gefunden worden. Dieser hatte dann die Polizei verständigt.

Die gerichtsmedizinische Untersuchung in Oldenburg habe am Dienstag eindeutig bestätigt, dass es sich bei dem Toten um den vermissten Hans-Hermann Eilers aus Wiefelstede handele, erklärte Cramer.

Eilers hatte am 30. Mai dieses Jahres seine Arbeitsstätte in Wiefelstede verlassen und war seitdem verschwunden. Die Suche nach ihm erregte damals große Aufmerksamkeit. Und sie gestaltete sich aufwendig – auch, weil die Polizei bis zum Schluss andere Möglichkeiten des Verschwindens des 55-Jährigen nicht ausschließen konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.