• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Wiefelstede

Hallenbad ab Samstag wieder geöffnet

23.01.2020

Wiefelstede Der Abfluss im Wiefelsteder Swemmbad ist frei. Am Samstag, 25. Januar, nimmt das Bad wieder seinen regulären Betrieb auf, wie Hergen Buschmann von der Gemeinde Wiefelstede mitteilt.

Am Montag musste Schwimmmeister Mario Schaeffer das Hallenbad kurzfristig schließen (NWZ berichtete). Das Abwasser von Toiletten und Duschen floss nicht mehr ab. „Ohne funktionierende Duschen und Toiletten können wir keinen normalen Badebetrieb anbieten“, so Schaeffer. Lediglich das Therapiebecken konnte noch von den diversen Gruppen genutzt werden. Dort sind kleinere Duschen vorhanden.

An Abzweig verkeilt

Am Mittwochmorgen ging eine Rasteder Rohrreinigungsfirma ans Werk. Michael und Sönke Horst machten sich an dem freigelegten Abfluss zu schaffen. Die beiden Brüder ließen eine Kamera in das Rohr. „Nach rund acht Metern wurden wir fündig“, sagt Firmeninhaber Michael Horst. Bei Beton- und Fliesenarbeiten vor wenigen Jahren sei flüssiger Beton über eine undichte Stelle in das Rohr gelangt, berichtet Michael Horst. Der sei ausgehärtet und habe den Querschnitt des Abflusses um die Hälfte verkleinert, so der Fachmann. Das Wasser sei trotzdem abgeflossen. Durch den Druck seien die Teile immer ein wenig weiter geschoben worden. „An einem Abzweig haben sie sich verkeilt und die Verstopfung war da“, so Sönke Horst.

Nachdem die beiden Handwerker die Betonteile geortet hatten, griffen sie zu einer sogenannten Rückholfeder. „Mit der haben wir dann den Beton aus dem Rohr gefischt“, sagt Michael Horst. Jetzt müsse noch das defekte Rohr ausgetauscht, das Loch wieder verschlossen, gefliest und der dortige Bodenabfluss wieder eingesetzt werden. Dann kann ab Samstag wieder gebadet werden.

Relativ geringer Aufwand

„Zum Glück konnten wir den Schaden noch mit relativ geringem Aufwand beheben“, so Schwimmmeister Hendrik Warnken. Wenn es schlecht gelaufen wäre, hätten möglicherweise ein paar Meter Boden aufgestemmt werden müssen. Dann wäre eine Wiedereröffnung am Samstag nicht drin gewesen.

Jens Schopp Redakteur / Redaktion Rastede/Wiefelstede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2621
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.