Wiefelstede - Parallel zur Europawahl findet am Sonntag, 26. Mai, von 11 bis 17 Uhr in Wiefelstede der von der DRK-Bereitschaft Wiefelstede-Nethen erstmals organisierte „Tag des Ehrenamts“ statt. Dabei werden sich Hilfsorganisationen aus Wiefelstede und umzu auf dem Parkplatz von Edeka und der Raiffeisen Warengenossenschaft (RWG) Ammerland/Friesland-Süd sowie auf der Mühlenstraße zwischen Hauptstraße und „Am Esch“ präsentieren. „Es wird natürlich auch Vorführungen geben“, erklärten im Vorfeld die Organisatoren Nicole Uschkurat und Michael Tiedt vom DRK. Für die Veranstaltung sind Sperrungen für den Verkehr erforderlich (siehe Infokasten).

So wird gesperrt

Die Mühlenstraße ist am Sonntag, 26. Mai, von 7.30 bis 18.30 Uhr von der Hauptstraße bis zur Straße „Am Esch“ für Autos voll gesperrt. Der Parkplatz von Edeka und RWG an der Mühlenstraße ist bereits von Samstag, 21.45 Uhr, bis Sonntag, 19.30 Uhr, für Autos voll gesperrt. Die Anwohner der Mühlenstraße in dem Bereich werden seitens der Organisatoren gebeten, ihre Autos ab Samstagabend in den Nebenstraßen zu parken.

Mit dabei sind die DRK-Bereitschaft und ihr Jugendrotkreuz, die DLRG aus Rastede und Wiefelstede, die Rettungshundestaffel Weser-Ems aus Bad Zwischenahn sowie die Freiwillige Feuerwehr Wiefelstede, die auch gleich die Jugendfeuerwehr und ihre Kinderfeuerwehr mitbringt. Mit zwei Gerätewagen sind zudem das DRK Oldenburg-Stadt und Westerstede dabei.

Drumherum gibt’s Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und warme Getränke im Zelt. Imbiss- und Getränkewagen sind ebenfalls vor Ort. Und die Kinder können sich auf einer Hüpfburg austoben.

„Wir werden auch ein Erste-Hilfe-Quiz anbieten, bei dem die Teilnehmer die Stationen der Hilfsorganisationen ablaufen müssen und bei dem es etwas zu gewinnen gibt“, erklärte Michael Tiedt.

Mit dem „Tag des Ehrenamts“ veranstaltet die DRK-Bereitschaft Wiefelstede-Nethen ihr drittes Jahres-Event. Das erste war die Einweihung des neuen Bereitschaftsgebäudes an der Kortebrügger Straße, die zweite die Pflanzaktion auf dem Gelände im Folgejahr. Dankbar sind die Organisatoren der Edeka und der RWG, die ihren Parkplatz zur Verfügung stellen.