• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Wiefelstede

Wiefelsteder Wehr feiert ihr Sommerfest

03.07.2019

Wiefelstede Sommerfest der Wiefelsteder Feuerwehr: Bei brütender Hitze wurde rund um das Gerätehaus der Wehr einiges geboten.

„Das Schönste an unserem Sommerfest ist aber, dass von der Kinder-Feuerwehr bis zur Altersabteilung alle gemeinsam feiern“, sagt Friedrich Delmenhorst, Sprecher der Wiefelsteder Retter. Rund 150 Mitglieder, Freunde und Förderer der Wehr waren gekommen.

Das Fest begann wie die vorhergegangenen auch mit einer Kaffeetafel, berichtet Friedrich Delmenhorst. Für die Kinder war eine Hüpfburg aufgebaut. Zur Abkühlung bei den tropischen Temperaturen am Samstags gab es eine Wasserrutsche. Auch Spiele für die Aktiven der Wiefelsteder Feuerwehr waren an diesem Nachmittag organisiert. Mit Gegrilltem und Musik wurde bis in den späten Abend am Gerätehaus gefeiert.

Die Freiwillige Feuerwehr des Ortes verfügt über 58 aktive Kräfte. 15 Mann bilden die Altersabteilung und die Jugend- und Kinderfeuerwehr hat insgesamt 37 Mitglieder.

Jens Schopp Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.