• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Spendenregen über Wildeshauser Kindergärten

28.09.2017

Aldrup Spenden statt Geschenke: Darum bat die Firma Agrarfrost, die im August mit mehr als 600 Gästen ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert hat. Insgesamt wurde so ein hoher Betrag an Spendengeldern eingesammelt, berichtete ein Unternehmenssprecher. Nun übergaben Heide Schröder, Mitglied der Geschäftsleitung bei Agrarfrost, und Ulrich Werring, Geschäftsführer der Golden Geest GmbH, einen Teil des Gesamterlöses an sieben Wildeshauser Kindergärten.

Woldemar Schilberg (Förderkreis Stadtkindergarten Pusteblume), Pastorin Beatrix Konukiewitz (Ev. Kindergarten Sternschnuppe und Ev. Kindergarten Schatzinsel), Elisabeth Spenner (Kath. Kindergarten Johanneum), Petra Janßen und Ute Rippe (Waldorfkindergarten Zwergenland), Heide Stöver-Frerichs und Kerstin Mathiebe (Förderverein Landkindergarten Regenbogen) sowie Monika Schäfer (Kath. Kindergarten Knaggerei) nahmen Spendenschecks in Höhe von jeweils 1000 Euro freudig entgegen. „Wir danken Agrarfrost für die tolle Unterstützung. Dass sich ein national so bekanntes Unternehmen wie Agrarfrost seiner regionalen Wurzeln besinnt und Institutionen vor Ort fördert, finden wir bemerkenswert“, so der einheitliche Tenor. Weitere Kindergärten in jeweils regionaler Nähe zu den Unternehmensstandorten wurden ebenfalls mit Einzelspenden in gleicher Höhe bedacht. Auch der McDonald’s Kinderhilfe kam ein Teil der Spende zu Gute.

Soziales Engagement hat bei Agrarfrost Tradition, erläuterte Schröder. Das mittelständische Familienunternehmen unterstützt seit vielen Jahren soziale Projekte wie unter anderem auch ein SOS-Kinderdorf sowie den Malteser Hilfsdienst. „Die Förderung von Kindern in der Region unserer Betriebe liegt uns sehr am Herzen. Wir freuen uns, hier helfen und als Agrarfrost unseren Beitrag in der Region leisten zu können“, beteuerte Heide Schröder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.