• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Engagement: Bürger auf Geschmack an Politik bringen

10.11.2010

WILDESHAUSEN „Stell dir vor, es ist Demokratie, und keiner geht hin“ – unter dieses Schlagwort will Helmut Hinrichs sein Referat stellen, das er am Mittwoch, 24. November, 19 Uhr, im Wildeshauser Ratssaal hält. Der Kreistagsvorsitzende und frühere hauptamtliche Bürgermeister von Hatten wird der Hauptredner sein beim Bürger- und Ratsforum zum Thema „1x1 der Kommunalpolitik“, das Gerd Backenköhler vom Runden Tisch Ehrenamt, Maren Goedeke (CDU) und Gerda Lehmensiek (SPD) auf die Beine gestellt haben.

Dabei soll es keinesfalls um Parteipolitik gehen, vielmehr soll im Vorfeld der Stadtratswahlen am 11. September 2011 sinkender Wahlbeteiligung und Politikverdrossenheit entgegen gewirkt werden, wie die Veranstalter und der Referent am Dienstag betonten. Die Idee zu der Veranstaltung stammt aus der Gemeinde Dötlingen, wo solch ein Bürger- und Ratsforum bereits einmal mit einigem Erfolg stattgefunden hat. Ziel ist es, Interesse zu wecken und Bürgerinnen und Bürger auf den Geschmack an Politik zu bringen sowie für aktives Mitwirken zu motivieren.

„Das sollte eine Win-Win-Situation sein, die Gemeinschaft hat etwas davon und der ehrenamtlich Tätige ebenfalls“, sagte der SPD-Politiker Hinrichs. Der Träger der Willy-Brandt-Medaille wird nicht der einzige Ansprechpartner an dem Abend sein. Bürgermeister Dr. Kian Shahidi wird die Aufgaben eines Verwaltungschefs beschreiben, außerdem sind der Ratsvorsitzende Uwe Leinemann (CDU) und Ratsvertreter aller Parteien eingeladen, die sich und ihre politische Arbeit vorstellen und anschließend unter der Moderation von Gerd Backenköhler diskutieren.

Eingeladen zu der Veranstaltung im Ratssaal am 24. November sind alle Interessierten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.