• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Der heilige Alexander kommt nach Wildeshausen

15.10.2016

Wildeshausen „Wer, wann, wohin, warum? Der heilige Alexander kommt nach Wildeshausen“. So lautet der Titel der Vortragsreihe „Geschichte im Rathaus“ am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr. Gastgeber ist der Bürger- und Geschichtsverein Wildeshausen. Referentin ist Prof. Dr. Hedwig Röckelein.

Für die frühe Geschichte der Alexanderkirche und der Stadt Wildeshausen hatte diese Reliquientranslation eine große Bedeutung. In den Xantener Annalen steht geschrieben, dass der Körper des heiligen Alexander im Jahr 851 von Rom nach Wildeshausen überführt wurde. Die Translatiosancti Alexandri ist die älteste Schriftquelle zur Sachsenzeit, sie beschreibt den weiten Weg der Reliquie von Rom nach Wildeshausen. Bis heute stellt sich die Geschichtsforschung wichtige Fragen: Wer war der heilige Alexander? Kam er wirklich 851 in Wildeshausen an? Welchen Weg nahm der Körper genau und weshalb hat man ihn nach Wildeshausen gebracht? Welche Erwartungen knüpften sich an die Translation der Gebeine in das noch weitgehend unchristliche Sachsen? Wurden die mit der Übertragung verbundenen Hoffnungen erfüllt?

Prof. Dr. Hedwig Röckelein habilitierte in Hamburg zum Thema Reliquientranslationen nach Sachsen im 9. Jahrhundert. Sie lehrt als Professorin für Mittlere und Neuere Geschichte in Göttingen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.