• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Kinder liefern Stichworte für fulminante Festrede

25.09.2017

Düngstrup Den Ehrentanz hatten die Dorfgemeinschaft Kleinenkneten-Lohmühle sowie die AG-Erntefest als Schlussstrich des offiziellen Teils zum Erntefest in der Gaststätte Schönherr in Düngstrup absolviert, dann folgte noch ein optischer und musikalischer Augenschmaus: Mit einer gemischten Tanzgruppe des SC Wildeshausen sowie zwei Nachwuchstänzerinnen gab es einen rasanten und akrobatischen Einblick in die hohe Qualität dieses Sports.

Zu Beginn des Festes hatte Ralf Stöver die Gäste im Gasthaus Schönherr begrüßt. Seine vier Kinder lieferten Stichworte zu der Rede: Tochter Mirja warf das Wort „Getreide“ ein. „Die Ernte ist zwar mäßig verlaufen, aber wir können noch zufrieden sein. Unsere Gegend ist noch glimpflich davongekommen,“ sagte Stöver. Tochter Jette gab das Stichwort „Lebensmittel“ vor, Sohn Justus den Begriff „Viel Arbeit“. Früher hätten viele Hände die schwere Arbeit verrichtet. Heute bringe der technische Fortschritt weniger körperliches Mühsal.

Schließlich erwähnte das jüngste Familienmitglied Erik den Begriff „Bier“. „Auch das ist ein Lebensmittel oder besser Genussmittel, das ohne die spezialisierte Landwirtschaft so nicht fließen würde“, meinte dazu Ralf Stöver. Fast bei jedem Fest sei Bier dabei – und damit auch die Landwirtschaft. „Ohne Landwirte keine Nahrung. Ohne Nahrung keine Menschen“, schloss Stöver.

Der stellvertretende Landrat Günter Westermann sprach ebenfalls die nicht so üppige Ernte in diesem Jahr an. Pastorin Beatrix Konukiewitz wertete das Erntefest als einen Faktor, der die Dorfgemeinschaft zusammenhalte. Nach den ernsteren Worten gab es Musik und Tanz bis in die späten Abendstunden.

Weitere Nachrichten:

Erntefest