• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Totgebissenes Kalb: Neuer Wolf in Wildeshausen?

19.05.2015

Wildeshausen In Wildeshausen könnte ein neuer Wolf aufgetaucht sein. Am Montag gegen 10 Uhr entdeckte Highland-Cattle-Züchter Stefan Joachimmeyer auf der Dorfweide in Kleinenkneten ein totes Kalb, das starke Bisspuren aufwies, die auf einen Wolfsriss hindeuten. Die Dorfweide liegt mitten im Ort Kleinenkneten gegenüber des Sportplatzes und ist von drei Seiten bebaut.

Am Nachmittag untersuchte Wolfsberater Gerhard Frensel eineinhalb Stunden lang unter Beisein des Besitzers sowie Vertretern der Jägerschaft den Fundort und nahm genetische Spuren. Erst ihre Auswertung kann einen Wolfsriss zweifelsfrei nachweisen.

Der klassische Kehlbiss fehlt bei dem toten Kalb. Nach Angaben von Jäger Heiko Wittrock sieht es eher so aus, als ob das einen Tag alte Tier von oben in den Hals gebissen worden sei. Da Kälber in den ersten Tagen nach der Geburt nur liegen, war das Tier relativ wehrlos.

In den vergangenen Wochen hatte es keine Vorfälle mehr in der Region gegeben, die auf einen Wolf hindeuten.

Aus Arkeburg im Goldenstedter Moor (Landkreis Vechta) wurde am Montag ein Übergriff auf ein Nutztier gemeldet. Möglicherweise hatte ein Wolf das Schaflamm getötet.

Am Muttertagssonntag hatte ein Schafbesitzer in Ridderade in der Gemeinde Drentwede nahe Twistringen drei tote Lämmer gemeldet. Zwei weitere waren verletzt, und auch das Muttertier hatte Bissspuren. Auch dort nahm ein Wolfsberater DNA-Proben.

In den Landkreisen Vechta und Diepholz waren im vergangenen Jahr erstmals Wölfe gesichtet worden. In Wildeshausen lief ein Tier Anfang März erstmals durch ein Wohngebiet an der Harpstedter Straße. In den Folgetagen wanderte er durch den gesamten Landkreis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.