• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Forum will Wähler aktivieren

24.11.2010

WILDESHAUSEN Um das­­ „1 x 1 der Kommunalpolitik“ geht es an diesem Mittwoch ab 19 Uhr bei einem Bürger- und Ratsforum im Wildeshauser Rathaussaal. Mit dieser öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung wollen die Initiatoren etwas gegen die Politikmüdigkeit der Bürgerinnen und Bürger in der Kreisstadt unternehmen. Während 1991 noch 66,67 Prozent der Wahlberechtigten an die Urnen gingen, waren es 2001 noch 51,79 Prozent.

„Für die nächste Stadtratswahl am 11. September 2011 erhoffen wir uns wieder eine Marke von mehr als 60 Prozent“, sagen Maren Goedeke (CDU) und Gerda Lehmensiek (SPD), die zusammen mit dem Runden Tische Ehrenamt das Bürger- und Ratsforum initiiert haben. Bei der Veranstaltung wird Kreistagsvorsitzender Helmut Hinrichs eine Einführung in das „1 x 1 der Kommunalpolitik“ geben. Vertreter aller im Stadtrat vertretenen Parteien werden ebenso erwartet wie Bürgermeister Kian Shahidi, der über seine Aufgaben berichtet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.