• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Handy mit Energie der Sonne aufladen

17.07.2014

Wildeshausen Jeden Tag drehen die Sonnenblumen ihren Kopf von Osten nach Westen, um dem Lauf der Sonne zu folgen. Deshalb hat Lehrer Holger Adomat auch eine Sonneblume an das Solarstativ gesteckt, das er am Mittwoch feierlich der Wildeshauser Wallschule übergeben hat.

Zwölf Lernboxen zum Experimentieren mit Solarenergie hat Adomats Schülerfirma „Metallic – Die neue Energie“ von der Berufsfachschule Versorgungs-, Metallbau- und Feinwerktechnik für die Grundschüler zusammengestellt. Ein Multimeter macht das System kurzschlussfest. Wie das alles genau funktioniert, erläuterten die BBS-Schüler Paula Berendt und Daniel Stecker den Kindern.

„Nachdem unsere Techniker bereits die Photovoltaikanlage auf dem Dach geplant haben und wir vor einigen Monaten auch die Photovoltaikanlage im Garten auf ein Gestell gebaut haben, freue ich mich jetzt über das dritte Solarprojekt an der Wallschule“, betonte Adomat.

Die Grundschüler können jetzt zum Beispiel ein Radio mit der Solarthermie-Reihenschaltung betreiben. Sogar ein USB-Anschluss zum Handyaufladen ist vorhanden. „Ich finde es toll, das, was die Kinder bewegt, mit Umwelttechnik zu verbinden“, freute sich Rektorin Roswitha Remmert.

Die 2500 Euro, die für die zwölf Boxen anfielen, wurden von den Firmen H. Krüger Metallbau GmbH und Hermes Systeme sowie dem Förderverein der BBS und dem Förderkreis der Wallschule finanziert. Deren Vertreter Nicole Ambrosius, Ingo Hermes, Hermann Petermann und Corinna Riedel-Seebacher zeigten sich begeistert über so viel Praxisnähe und Umweltbewusstsein im Unterricht.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.