• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Vollsperrung Auf A1 Aufgehoben: 42-Jähriger bei Unfall mit fünf Fahrzeugen schwer verletzt

21.02.2020

Harpstedt Nach einem Unfall auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener ist es am Donnerstagvormittag zu starken Verkehrsbehinderungen gekommen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 8 Uhr im Bereich Harpstedt nachdem sich zwischen den Anschlussstellen in Fahrtrichtung Hamburg ein Stau gebildet hatte.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer eines Transporters, ein 66-Jähriger aus Polen, aus bislang ungeklärter Ursache auf das Stauende auf. Anschließend fuhr der Fahrer eines weiteren Transporters, ein 42-Jähriger aus Rumänien, auf die verunfallten Fahrzeuge auf.

Die insgesamt fünf beteiligten Fahrzeuge, darunter noch zwei Pkw und ein Sattelzug, wurden ineinandergeschoben, teilte die Polizei am Donnerstagmittag mit.

Der 42-jährige Mann aus Rumänien wurde schwer verletzt. Der 66-jährige Pole, ein 48-jähriger Fahrer aus Wildeshausen und eine 48-jährige Fahrerin aus Wildeshausen erlitten leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Sattelzuges, ein 55-jähriger Mann aus der Gemeinde Perleberg, blieb unverletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der Sachschaden wurde laut Polizei auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

Nach dem Unfall blockierten die beteiligten Fahrzeuge beide Fahrstreifen sowie den Seitenstreifen in Richtung Hamburg.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungs- und Reinigungsarbeiten wurde eine Vollsperrung eingerichtet. Hierbei bildete sich ein erheblicher Rückstau. Nach Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei Wildeshausen wurde die Sperrung gegen 12 Uhr aufgehoben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.