• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

In Zukunft nur noch mit „Oberlader“

17.06.2011

WILDESHAUSEN Mit dem Kinderschützenfest an diesem Sonnabend, 18. Juni, endet traditionell das Wildeshauser Gildefest. Mitmachen dürfen alle schulpflichtigen Kinder aus der Kreisstadt. Bereits an diesem Freitag findet das Ketteputzen statt. Der Nachwuchs trifft sich zwischen 15 und 18 Uhr an der Goldenstedter Straße 20 bei Josefa Kreienborg und Ulrike Justen. Anmeldungen für die Ehrendamen zum Ketteputzen nehmen entgegen der Salon „Just Hair“ (Ulrike Justen, Tel. 04431-8929988) oder Monika und Wolfgang Justen (04431-6726).

Offiziell beginnt das Kinderschützenfest am Sonnabend um 8 Uhr mit dem Weckruf des Kindertambourkorps vor dem Hause des diesjährigen Kinderkönigs Pitt Menkens (Bild). Um 12.30 Uhr erfolgt der Lockruf für die Teilnehmer am Kinderschützenfest. Diese versammeln sich vor dem Festzelt. Teilnehmer am Schießwettbewerb müssen eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Dies schreibt das Waffengesetz vor. Formulare gibt es im Internet unter www.wildeshauser-schuetzengilde.de/gildemedia/down­loads.php oder noch am Mittag vor dem alten Rathaus. Kinder ab dem Alter von zehn Jahren, die sich um die Königswürde bewerben wollen, müssen am Einmarsch in den Krandel mit einem Flitzebogen teilgenommen haben.

Um 15 Uhr marschiert das Kinderregiment zum Krandel aus. Der Schießausschuss weist darauf hin, dass in diesem Jahr letztmalig mit herkömmlichen Flitzebögen geschossen werden darf. Ab 2012 dürfen aus Sicherheitsgründen nur noch Flitzebögen als „Oberlader“ verwendet werden.

Auf dem Krandelplatz finden dann zahlreiche Spiele und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für alle Kinder statt. An einem Stand der Nordwest-Zeitung gibt es Airbrush-Tattoos und eine Aktionswand. Spiele bieten erneut die „7 Zwerge“ an. Für Musik sorgt das Musikkorps Wittekind. Die Mini-Playback-Show beginnt um 15.30 Uhr im Zelt, erneut organisiert von Sascha Oltmann. Er bittet Teilnehmer um telefonische Anmeldung (Telefon  0171-8441226 oder 04431-708888).

Je nach Bewerberzahl beginnt gegen 17.30 Uhr das Schießen um die Königswürde. Nach dem Einmarsch in die Stadt folgt der Kinderkönigsball mit der Top-40-Band „Piccadilly“ im Festzelt. Um 22 Uhr verkündet der leitende Offizier Ernst Dieter Frost das Ende des Kinderschützenfestes. Gemeinsam mit Kinderkönig und -königin wird das Zählwerk der Gildeuhr auf der Westerstraße gestellt – die Vorfreude auf das Gildefest 2012 beginnt.

Weitere Nachrichten:

Nordwest-Zeitung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.